Inhalt:

Stellenausschreibung

Textilrestaurator/in

Im Restaurierungszentrum der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist die Stelle einer/eines Textilrestauratorin/Textilrestaurators zum 1. Juli 2018 in Teilzeit (21 Stunden / Woche) befristet für ein Jahr zu besetzen.

Das Arbeitsgebiet umfasst insbesondere:

  • selbständige Konservierung und Restaurierung von Textilien

  • Fachbetreuung des umfangreichen Textilbestandes vor Ort in den Außenverwaltungen

  • Vorbereitung und Betreuung von Ausstellungen und Leihverkehr sowie von Depots

  • Betreuung von Praktikantinnen/Praktikanten und Studentinnen/Studenten einschlägiger Studiengänge

  • Mitarbeit in Projektgruppen

Erwartet werden:

  • einschlägiger Fachhochschulabschluss (oder gleichwertige Qualifikation)

  • Spezialisierung auf das Fachgebiet Tapisserierestaurierung bzw. ausgeprägte Bereitschaft, sich in das Fachgebiet einzuarbeiten

  • umfassende Kenntnisse der Materialkunde, historischer Techniken und naturwissenschaftlicher Untersuchungsmethoden

  • Beherrschung einschlägiger Konservierungs- und Restaurierungsmethoden

  • Berufserfahrung in Tapisserierestaurierung und Denkmalpflege sind von Vorteil

  • Erfahrung mit Ausschreibungsverfahren nach VOB und VOF

  • Bereitschaft zu Dienstreisen und mehrtägigen Arbeitseinsätzen in ganz Bayern

  • uneingeschränkte physische Belastbarkeit einschließlich Höhentauglichkeit

  • hohes Engagement, Belastbarkeit, eigenständige und strukturierte Arbeitsweise

  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit

  • Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinärer Zusammenarbeit

  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen Bürosoftware

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, das sowohl museale als auch denkmalpflegerische Anforderungen verbindet sowie die Einbindung in ein großes Restauratorenteam aus nahezu allen Fachrichtungen.

Die Tätigkeit entspricht der Eingruppierung in Entgeltgruppe 9 der Entgeltordnung zum TV-L
(Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.04.2018 an die:

Bayerische Schlösserverwaltung
zu Händen Frau Dr. Katrin Janis
Schloss Nymphenburg, Eingang 16
80638 München

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurück gesandt.
Für weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Dr. Janis unter der Rufnummer 089 17908-340 zur Verfügung.

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz