Inhalt:

Stellenausschreibung

Wandmalereirestaurator/in

Im Restaurierungszentrum der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (BSV) ist zum 01.07.2018 die Stelle eines/r Wandmalereirestaurator/in in Vollzeit zu besetzen.

Das Restaurierungszentrum mit Sitz in München vereint sieben Fachbereiche mit knapp 50 Restauratoren und Kunsthandwerkern, die für die Pflege, Konservierung und Restaurierung einer großen Zahl bedeutender Bau-denkmäler und Kunstobjekte in ganz Bayern sorgen. Die ausgeschriebene Stelle ist im Fachbereich 5 (Restaurierung von Wand/Stein/Stuck/Metall) angesiedelt und der Werkstattleitung unterstellt.

Das Arbeitsgebiet umfasst:

  • Selbständige konservatorische und restauratorische Betreuung des umfangreichen fachspezifischen Bestandes an Wandmalerei und architekturgebundener polychromer Fassung sowie von Stein- und Stuckobjekten in einem Teil der Liegenschaften der BSV

  • Konzeptentwicklung, Vorbereitung und Begleitung von Wandmalereirestaurierungen und Pflegemaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und Außenverwaltungen der BSV sowie den staatlichen Bauämtern

  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Ausschreibungsunterlagen, Arbeitsprotokollen, Dokumentationen etc.

  • Mitarbeit in Projektgruppen im Rahmen von Baumaßnahmen

  • Mitwirkung an Ausstellungen und Leihverkehr

  • Betreuung von Praktikantinnen/Praktikanten und Studentinnen/Studenten einschlägiger Studiengänge

Erwartet werden:

  • Einschlägiger Hochschulabschluss (oder gleichwertige Qualifikation)

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung

  • Umfassende Kenntnisse der Materialkunde, historischer Techniken und naturwissenschaftlicher Untersuchungsmethoden

  • Beherrschung einschlägiger Konservierungs- und Restaurierungsmethoden von Wandmalereien

  • Kenntnisse der Konservierung und Restaurierung von Stein- und Stuckobjekten

  • Erfahrung mit Ausschreibungsverfahren nach VOB und VOF

  • Gute EDV-Kenntnisse der gängigen Bürosoftware

  • Berufserfahrung in der Denkmalpflege ist von Vorteil

  • Uneingeschränkte physische Belastbarkeit einschließlich Höhentauglichkeit

  • Bereitschaft zu Dienstreisen und mehrtägigen Arbeitseinsätzen in ganz Bayern

  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, eigenständige und strukturierte Arbeitsweise

  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinärer Zusammenarbeit

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit

  • Bereitschaft zur Mitwirkung an öffentlichkeitswirksamen Terminen der BSV

Wir bieten ein interessantes Aufgabengebiet, das sowohl denkmalpflegerische als auch museale Anforderungen verbindet und die Einbindung in ein großes Restauratoren- und Kunsthandwerkerteam aus nahezu allen Fachrichtungen.

Die Tätigkeit entspricht der Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 der Entgeltordnung zum TV-L
(Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

Schwerbehinderte Bewerbe-rinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Dr. Janis unter der Rufnummer 089 17908-340 zur Verfügung.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (in Kopie) ausschließlich per Post bis zum 31. Januar 2018 an die:

Bayerische Schlösserverwaltung
zu Händen Frau Dr. Katrin Janis
Schloss Nymphenburg, Eingang 16
80638 München

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurück gesandt.

| nach oben |