Aktuelle Meldungen und Informationen aus den Schlössern, Gärten und Seen der Bayerischen Schlösserverwaltung:

SAVE THE DATE – 11. bis 13. Oktober 2017

 

Die Venusgrotte in Linderhof – Illusionskunst und High-Tech im 19. Jahrhundert

Internationale wissenschaftliche Tagung von ICOMOS und der Bayerischen Schlösserverwaltung

 

Die Venusgrotte im Schlosspark Linderhof ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts. Vom bayerischen König Ludwig II. beauftragt und maßgeblich mitkonzipiert verbinden sich in diesem Bauwerk technologische Innovation und illusionistische Inszenierungskunst zu einem außergewöhnlichen Kunsterlebnisraum, der mehr einer interaktiven Theaterbühne als einer üblichen Grottenarchitektur entspricht.

 

Bild: Venusgrotte im Schlosspark Linderhof

Schaubilder von fernen und fantastischen Welten, der Blauen Grotte in Capri und Opernszenen von Richard Wagner wurden mit höchstem Aufwand an einem einzigen Ort im Schlosspark Linderhof realisiert und ermöglichen uns heute einen unvergleichlichen Blick in die technischen und künstlerischen Innovationen dieses Jahrhunderts.

Ludwigs Anspruch, ein perfektes Kunsterlebnis mit allen verfügbaren Mitteln zu schaffen, führte bei der Venusgrotte in technischer und künstlerischer Hinsicht zu Höchstleistungen wie einem der weltweit ersten Elektrizitätswerke für die Beleuchtung der Grotte, konstruktiven Innovationen für den naturrealistischen Grottenbau und einzigartigen Zeugnissen der Lichtinszenierungen und Theatereffekte (Wasserfall oder Nebelmaschinen) des 19. Jahrhunderts. Die Erhaltung und Instandsetzung dieses unvergleichlichen Illusionskunstbauwerks ist aufgrund der ephemeren und vielschichtigen Struktur eine Herausforderung für die Denkmalpflege und Restaurierungswissenschaft.

Die internationale Fachtagung der Bayerischen Schlösserverwaltung präsentiert gemeinsam mit ICOMOS-Deutschland Einblicke in die 2001 begonnenen Forschungen und innovativen Restaurierungsmethoden zur Venusgrotte in Linderhof. Im Kontext mit kulturellen, konstruktiven und theatergeschichtlichen Themen des 19. Jahrhunderts werden die Besonderheiten dieses Ausnahmekunstwerks von internationalen Experten vorgestellt. Das Bauwerk selbst und die Herangehensweise bei der Restaurierung stehen dabei im Mittelpunkt.


Informationen

Tagungsprogramm mit weiteren Informationen (Teilnehmerzahl, Tagungsgebühr, etc.)

Veranstalter: ICOMOS-Deutschland und Bayerische Schlösserverwaltung

Veranstaltungsorte: München, Schloss Nymphenburg (Hubertussaal) und Linderhof, Venusgrotte

Zeit: 11. bis 13. Oktober 2017

Voranmeldung bitte per E-Mail unter Venusgrotte-2017@bsv.bayern.de

| nach oben |