Liebe Freundinnen und Freunde der bayerischen Schlösser, Gärten und Seen,
 
das Sommerwetter zeigt sich gerade leider von seiner launigen Seite: Auf Hitzewellen folgt Gewitter, es kühlt ab nur um kurz danach wieder heiß zu werden. Aber egal ob Regen oder Sonnenschein, in Bayerns Schlössern, Gärten und Seen finden Sie stets ein passendes Angebot!
Feiern Sie mit uns am 25. August in der „König-Ludwig-Nacht“ den 172. Geburtstag von Ludwig II. im Schloss Linderhof oder, wenn Sie höher hinaus wollen, kommen Sie zur Bergmesse am Schachenhaus.

Zahlreiche besondere Aktionen für die ganze Familie werden am Samstag, den 2. September zum Tag der offenen Plassenburg in Kulmbach angeboten, sowie am darauffolgenden Wochenende am Tag des offenen Denkmals in ganz Bayern.

Verpassen Sie nicht den Vorverkauf für die Residenztage in Bayreuth sowie die Residenzwoche in München.
Außerdem erfahren Sie in diesem Newsletter, wie Sie uns unterstützen können: Bei der Suche nach einem schwarzen Schwan und bei der Restaurierung von einzigartigen Bühnenbildmodellen.
Ich wünsche Ihnen unvergessliche Ferienerlebnisse in unseren Schlössern, Burgen und Seen!


Mit den besten Grüßen
Unterschrift P Schreiber
Ihr Bernd Schreiber

Präsident der Bayerischen Schlösseverwaltung
 
 
Inhalt
 
 
 
2. September: Tag der offenen Plassenburg
 
 
 
 
 
16./17. September: Residenztage in Bayreuth. Der Vorverkauf hat begonnen!
 
 
 
 
 
König-Ludwig-Nacht am 25. August
 
 
 
 
 
Novitäten: Schätze neu entdecken bei der Residenzwoche (7. bis 15. Oktober)
 
 
 
 
 
Keine Langeweile in den Ferien
 
 
 
 
 
„Dem Himmel nah“ – Bergmesse am Königshaus am Schachen
 
 
 
 
 
Tierische Kontaktanzeige: Schwarzer Schwan sucht Partner
 
 
 
 
 
Vom Bild zur Bühne
 
 
 
 
 
Tag des offenen Denkmals am 10. September
 
 
 
 
 
Katalogneuerscheinung: Meisterwerke der europäischen Barockmalerei
 
 
 
 
 
 
2. September: Tag der offenen Plassenburg
 
Am Samstag, den 2. September 2017 von 14.00 bis 21.30 Uhr lädt Sie die Bayerische Schlösserverwaltung zusammen mit Kulmbacher Partnern ganz herzlich zum Tag der offenen Plassenburg nach Kulmbach ein. Rund um den schönen Hof wird es ein buntes Programm für die ganze Familie geben:

Freuen Sie sich auf ein Feldlager, Turmbläser und mittelalterliche Musik in Spielmannsmanier, Fechtvorführungen, die Premiere des Films „Die Plassenburg von oben“, Mitmachaktionen für Kinder, einen Infostand zum Thema „Geflügelte Burgbewohner“, verschiedene Sonderführungen und kulinarische Leckerbissen wie Kesselgulasch oder Flammkuchen. Als Highlight zum Abschluss gibt es um 21.00 Uhr eine Feuershow.

Alle Veranstaltungen sowie der Eintritt in die Museen sind ab 9 Uhr kostenfrei.
 
mehr Informationen
 
 
 
 
16./17. September: Residenztage in Bayreuth. Der Vorverkauf hat begonnen!
 
 
Am 16. und 17. September lädt die Bayerische Schlösserverwaltung unter dem Motto „Vive le plaisir – es lebe das Vergnügen“ zu den Residenztagen nach Bayreuth ein.

Am Samstag erwartet Sie von 12 bis 19 Uhr ein rauschendes Fest für die ganze Familie mit Picknick im Neuen Schloss Bayreuth. Zahlreiche Mitmachstationen laden kleine und große Besucher zum Kritzeln, Kleben und Kleckern ein. Am Sonntag steht die Eremitage mit Führungen, Workshops und Mitmachstationen im Mittelpunkt.
Reservierungen für die Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl sind ab sofort möglich. Karten für das Fest am Samstag sind im Vorverkauf im Neuen Schloss Bayreuth erhältlich.

Der Eintritt zum Fest am Samstag kostet 9,– €. Für die Führungen und Workshops am Sonntag gilt der im Programmheft angegebene Preis. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.
 
mehr Informationen
 
 
 
König-Ludwig-Nacht am 25. August
 
 
Zum 172. Geburtstag König Ludwigs II. von Bayern feiert die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof am Freitag, 25. August 2017 die „König-Ludwig-Nacht“. Die Festlichkeiten starten ab 14.30 Uhr mit der Themenführung „Königinnen, Göttinnen und Mätressen“. Wer sich für den Abend stärken will, kann ab 17.00 Uhr im Schlosshotel ein 4-Gänge Menü genießen. Ab 20.00 Uhr ist dann ein reiches Abendprogramm geboten: Lauschen Sie dem Konzert, bestaunen Sie die Illumination des Wasserparterres und lernen Sie bei den Themenführungen in den Gartenanlagen die Parkanlage Linderhof näher kennen. Verpassen Sie außerdem nicht die Nachtführungen mit musikalischer Untermalung im Schloss oder die Vorführung des zu seiner Entstehungszeit kontrovers diskutierten Stummfilms „Ludwig der Zweite König von Bayern“ von Wilhelm Dieterle aus dem Jahr 1930.
Etwa 1500 Lichter werden den Park effektvoll beleuchten und bieten ein besonderes Ambiente.

Kostenlose Reservierungen für die Schlossführungen sind ab sofort unter
Tel. 08822 9203-21 oder Mail: sgvlinderhof@bsv.bayern.de möglich. Für das „Menu en bleu royal“ kann man sich unter 08822/790 oder mail: info@schlosshotel-linderhof.com anmelden.


Der Eintritt in das Schloss beträgt 11,50 €/Person; alle übrigen Programmpunkte sind kostenlos.
 
  mehr Informationen
 
 
 
Novitäten: Schätze neu entdecken bei der Residenzwoche (7. bis 15. Oktober)
 
Die Bayerische Schlösserverwaltung lädt vom 6. bis 15. Oktober unter dem Motto „Novitäten: Schätze neu entdecken“ zur diesjährigen Münchner Residenzwoche ein.

Dann können Sie neun Tage lang täglich und oft bis in die Abendstunden hinein bei vielen Themen-, Musik-, Kinder- und Parkführungen, bei Führungen hinter den Kulissen und durch die Studioausstellungen sowie bei Konzerten die Residenz aus einem ganz neuen Blickwinkel erleben.

Karten für die Konzerte können Sie bereits an allen VVK-Stellen von München Ticket, im Museumsladen der Residenz oder bei Le Nuove Musiche kaufen.
 
mehr Informationen
 
 
 
 
Keine Langeweile in den Ferien
 
 
In den Sommerferien gibt es in unseren Häusern ein spannendes Programm für unsere kleinen Entdecker.

Was trägt man eigentlich, wenn der Markgraf zum Kaffee vorbeikommt? Am 20. August können unsere kleinen Besucher in der Residenz Ansbach lernen, wie man sich im 18. Jahrhundert herausgeputzt hat und was zu Zeiten des Barocks modern war.

Auf der Burg Prunn steht das diesjährige Ferienprogramm unter dem Motto „Wir erstürmen die Burg! Über das Leben im Mittelalter auf Burg Prunn“. Am 31. August und 1. September werden die Geheimnisse des mittelalterlichen Alltags entdeckt und enträtselt.

Auf der Cadolzburg gibt es viele spannende Veranstaltungen: vom Kochwochenende „Hirn mit Ei“ am 19. und 20. August bis zu Handwerkervorführungen am 26. und 27. August und Steinmetz- und Schwertkampfvorführungen am darauffolgenden Wochenende.

Die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof bietet noch bis zum 8. September ein Ferienprogramm für die ganze Familie an. Ein Rundgang durch das weitläufige Gelände rund um das Schloss ermöglicht die Führung „Familien entdecken Schloss Linderhof“. Dabei geht es auf Entdeckungstour durch das Schloss, die Parkbauten oder an unbekannte Orte innerhalb der Schlossanlage.
 
mehr Informationen
 
 
 
„Dem Himmel nah“ – Bergmesse am Königshaus am Schachen
 
 
Ein Höhepunkt zur Feier des 172. Geburtstages des beliebten bayerischen Monarchen Ludwig II. am Freitag, den 25.08.2017 ist die Bergmesse am Schachenhaus. Eine etwa 10 km lange Wanderung vom Elmauer Wanderparkplatz zum Königshaus führt Sie zum Gottesdienst in 1800 Meter Höhe vor grandiosem Bergpanorama. Die katholische Messfeier wird traditionsgemäß vom Pfarrer der Partenkirchener Pfarrei Maria Himmelfahrt zelebriert und beginnt um 11.00 Uhr. Die musikalische Umrahmung übernehmen einheimische Musikanten mit alpenländischen Weisen. Um die nach der seelischen Erbauung notwendige leibliche Stärkung kümmern sich die Wirte des Schachenhauses, Familie Leitenbauer.

Auskünfte zu Übernachtungen in der Berggaststätte erhalten Sie unter 0172/8768868 und http://www.schachenhaus.de. Dort finden Sie auch die Wegbeschreibungen zu allen Wanderrouten. Es wird geraten, auf geeignetes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung zu achten, denn die Bergmesse findet bei jeder Witterung statt.
 
  mehr Informationen
 
 
 
Tierische Kontaktanzeige: Schwarzer Schwan sucht Partner
 
 
Die Schloss- und Gartenverwaltung Coburg sucht einen schwarzen Trauerschwan für den Artgenossen auf dem Schwanensee im Park Rosenau und bittet um Ihre Mithilfe. Das Geschlecht des Tieres spielt keine Rolle und es könnte sogar vor Ort abgeholt werden. Idealerweise sollte es älter als 3 Jahre sein.

Bereits im Mai verschwand einer der Schwäne des Schlossparks, vermutlich wurde er von einem Fuchs gerissen. Für den Park sind Schwäne von besonderer historischer Bedeutung: Es heißt, Queen Victoria brachte die schwarzen Schwäne in die Rosenau, zum Zeichen der Trauer um ihren früh verstorbenen Ehemann und Coburger Prinzen Albert, der in der Rosenau geborenen wurde.

Wenn Sie einen schwarzen Schwan abgeben möchten, können Sie sich bei der Schloss- und Gartenverwaltung Coburg melden unter 09563 3084-10 oder mailto:sgvcoburg@bsv.bayern.de.
 
  mehr Informationen
 
 
 
Vom Bild zur Bühne
 
 
Jedes Jahr widmen sich unsere Restauratoren zahlreichen Exponaten, um die Schätze der Bayerischen Schlösser zu bewahren und den Besuchern restauriert zu präsentieren. Noch bis Ende September können Sie im König Ludwig II.-Museum im Neuen Schloss Herrenchiemsee ganz besondere Stücke unserer Sammlung sehen:
Zwei Originalentwürfe des Münchner Theatermalers Christian Jank zum Bühnenbild des 1. und im 3. Aufzugs des Bühnenweihfestspiels „Parsifal“ von Richard Wagner zeigen die Gralshalle.
Der Mythos des Heiligen Grals beschäftigte seit Beginn des 19. Jahrhunderts nicht nur die Romantiker, sondern auch Wissenschaftler und Architekten. König Ludwig II. war von diesem Thema, zu dem auch die Lohengrin-Sage gehört, von Kind an fasziniert und gab die Bühnenbildentwürfe in Auftrag. Die musikalische Umsetzung Wagners wurde 1882 – vor 135 Jahren – im Bayreuther Festspielhaus uraufgeführt, jedoch mit einem anderen Bühnenbild.
Die Ausstellung ist bis Ende September täglich von 9 bis 18 Uhr im Ludwig II.-Museum zu sehen. Der Eintritt ist im Eintrittspreis enthalten.

Die einzigartigen Bühnenbildmodelle von König Ludwig II. sind ein aktuelles Restaurierungsprojekt, deren Restaurierung und Erhalt Sie durch eine Spende unterstützen können. Von den über 30 Bühnenbildmodellen, die im Besitz der Bayerischen Schlösserverwaltung sind, möchten wir in diesem Jahr drei Modelle restaurieren, um sie wieder im Ludwig II.-Museum ausstellen zu können.
Jeder Beitrag ist wertvoll und hoch willkommen!
 
  mehr Informationen
 
 
 
Tag des offenen Denkmals am 10. September
 
Die Bayerische Schlösserverwaltung bietet auch in diesem Jahr wieder besondere Aktionen im Rahmen des Tags des offenen Denkmals in verschiedenen Sehenswürdigkeiten in ganz Bayern an. Passend zum Thema „Macht und Pracht“ können Sie etwa auf der Burg Trausnitz mehr über die Prachtentfaltung am Hof Herzog Wilhelms V. erfahren, die Schlossanlage Linderhof als Versailles im Kleinen kennenlernen, die Kristallgefäße der Wittelsbacher in der Schatzkammer der Münchner Residenz bestaunen oder auf der Kaiserburg in Nürnberg einen Plan zur Eroberung der Burg erarbeiten.

Informationen zu den bundesweit stattfindenden Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals finden Sie auf der Website der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.
 
zum Programm
 
 
 
 
Katalogneuerscheinung: Meisterwerke der europäischen Barockmalerei
 
 
Seit 2013 zeigt die Staatsgalerie in der Neuen Residenz Bamberg Meisterwerke der europäischen Barockmalerei in neuer Präsentation.
Über 70 deutsche, holländische und flämische Gemälde, darunter hochkarätige Dauerleihgaben der Museen der Stadt Bamberg, sind ausgestellt. Der neu erschienene, reich illustrierte Sammlungsführer schildert die Geschichte der ehemals fürstbischöflichen, nun staatlichen Galerie und erläutert die ausgestellten Werke in sorgfältig recherchierten, prägnanten Katalogbeiträgen: der ideale Begleiter für den Besuch der Bamberger Residenz.

Andreas Plackinger und Martin Schawe (Hg.):
Staatsgalerie in der Neuen Residenz Bamberg. Barockmalerei.
Mit Beiträgen von Bernd Ebert, Johanna Mocny, Mirjam Neumeister, Andreas Plackinger und Martin Schawe. 160 Seiten mit 113 farbigen und schwarzweißen Abbildungen, 15 x 21 cm. Klappbroschur.
ISBN: 978-3-422-07417-0. Preis: 12,90 EUR
 
zum Onlineshop
 
 
Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Schloss Nymphenburg, Eingang 16, 80638 München
Postanschrift: Postfach 20 20 63, 80020 München

Telefon (0 89) 1 79 08-0, Telefax (0 89) 1 79 08-154
poststelle@bsv.bayern.de

Vertretungsberechtigter: Bernd Schreiber (Präsident)
behördlicher Datenschutzbeauftragter: Cajetan Eder

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE129523435
Zoll-/EORI-Nummer: DE4781333