15. September 2004

Pressemitteilung

München, Englischer Garten

Kinderfest am Chinesischen Turm am 23. September 2004

Am Donnerstag, den 23. September 2004, lädt die Bayerische Schlösserverwaltung zum Kinderfest am Chinesischen Turm ein. Das Programm wendet sich vor allem an Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Eltern und Verwandte sind herzlich eingeladen, ihre Kleinen zu begleiten.

Es wartet ein umfangreiches Programm auf Sie:

Zwischen 14 und 18 Uhr werden am Platz vor dem Kinderkarussell verschiedene Spielaktionen geboten, wobei die Kinder mit ihren Eltern eine Führung auf den Chinesischen Turm gewinnen können.

Die Führung auf den Chinesischen Turm ist etwas ganz Besonderes, weil der Turm normalerweise das ganze Jahr über für den Publikumsverkehr geschlossen ist.

Auf dem historischen Kinderkarussell können die Kinder an diesem Nachmittag für nur 0,60 Euro pro Fahrt ihre Runden drehen. Infotafeln der Bayerischen Schlösserverwaltung geben außerdem Auskunft über die Vergangenheit des 91 Jahre alten Karussells und veranschaulichen die Geschichte von der Erbauung bis hin zur Gegenwart.

Um 18.15 Uhr wird zum Abschluss des Kinderfestes eine Fledermaus-Führung mit dem sogenannten "Bat-Detektor" angeboten. Experten vom Landesverband für Vogelschutz stellen die Nachtjäger vor und spüren sie mit Hilfe von Bat-Detektoren und Taschenlampen im Dunkeln auf. Die Detektoren wandeln die für Menschen nicht hörbaren Ultraschalllaute der Fledermäuse in hörbare Geräusche um. Sie ermöglichen es, die meisten der 24 bayerischen Fledermausarten zu unterscheiden. Die Führung dauert bis ca. 19.45 Uhr; die Teilnehmer sollten eine Taschenlampe mitbringen.


Pressemitteilung 15. September 2004

| nach oben |