8. März 2005

Pressemitteilung

Ihr Raum in Bayerns Schlössern, Burgen und Residenzen

Neue Veranstaltungssäle in herrschaftlichen Gemäuern und fürstlichem Ambiente

In Bayerns Schlössern, Burgen und Residenzen stehen nicht nur die Museen, Ausstellungen und Gemäldegalerien den Besuchern offen. In vielen der 45 Sehenswürdigkeiten können Kulturveranstalter die prachtvollen Säle für Konzerte, Theater, Lesungen, Vortragsveranstaltungen oder Ausstellungen mieten.

Firmen tagen beispielsweise im Hubertussaal von Schloss Nymphenburg oder organisieren auf der Kaiserburg Nürnberg im Rittersaal ein originelles Abendevent. Aber auch jeder Privatperson öffnen sich die Tore zu Schloss, Burg oder Residenz für private Feste wie Geburtstag, Hochzeit oder Dienstjubiläum. Auch können sich in vielen Schloss- oder Burgkapellen Brautleute das Ja-Wort geben. Und wer für seine standesamtliche Trauung etwas Besonderes sucht, findet dies beispielsweise auf der Roseninsel im Starnberger See oder im festlichen Rittersaal in Schloss Höchstädt (Landkreis Donauwörth).

Insgesamt fanden im Jahr 2004 mehr als 2300 Veranstaltungen in den rund 70 Räumen der Schlösserverwaltung statt, darunter auch zahlreiche Staatsempfänge und Festakte für Staatsgäste aus aller Welt. Solch hochrepräsentativen Staatsempfängen ist der glanzvollste Saal in der Münchner Residenz, das Antiquarium in der Münchner Residenz, vorbehalten. Die anderen Räume in dem ehemaligen Herrschersitz sind jährlich für rund 1000 Veranstaltungen vermietet.

Fast jedes Jahr kommen nach Renovierungsarbeiten neue Veranstaltungsräume hinzu wie beispielsweise seit August 2004 der Rittersaal in Schloss Höchstädt an der Donau. Des Weiteren wurde im vergangenen Jahr als neu restaurierter Veranstaltungsraum die Dürnitz in Burghausen wiedereröffnet, die unter anderem für festliche Bankette mit bis zu 160 Personen angemietet werden kann. Als neuer Veranstaltungsraum ist seit Februar 2004 auch der Deutsche Saal in der Stadtresidenz Landshut für Konzerte oder Vorträge freigegeben.

Alle Informationen zu den zu mietenden Räumen wie Preise, Ansprechpartner und maximale Personenzahl finden Sie unter der Rubrik Räume mieten.

 

Presseinformationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 8. März 2005

| nach oben |