8. November 2006

Pressemitteilung

"Kaiserräume – Kaiserträume"

Bayerische Schlösserverwaltung stellt Konzept der neuen Sonderausstellung vor

ACHTUNG BAUSTELLE! heißt es im kommenden Jahr in der Bamberger Residenz. Denn die Bayerische Schlösserverwaltung zeigt dort vom 21. Juli bis 14. Oktober unter dem Titel "Kaiserräume – Kaiserträume. Forschen und Restaurieren in der Bamberger Residenz" ihre nächste große Sonderausstellung. Dabei können Besucher die laufende Restaurierung der Kaiserräume miterleben. Die spannende Ausstellung in der Neuen Residenz auf dem Domberg ist der Beitrag der Schlösserverwaltung zu den Veranstaltungen zum 1000-jährigen Bestehen des Bistums Bamberg.

In "offenen Werkstätten" blicken Besucher den Restauratoren über die Schulter und verfolgen vor Ort die Restaurierung von Stuckdecken, Gemälden, textilen Wandbespannungen, Intarsienböden, Möbeln und Lüstern. Am Beispiel einer gesamten Raumfolge, den "Kaiserzimmern", wird nicht nur die konkrete Arbeit "von der Decke bis zum Boden" gezeigt, sondern auch der Blick für die Grundsätze und Probleme der Pflege, Restaurierung und Nutzung hochrangiger historischer Räume mit ihren höchst komplexen Ausstattungen geschärft. Dem Publikum werden dabei ungewöhnliche Einsichten in die Restaurierung als "unsichtbare Kunst" gewährt.

Parallel dazu informiert ein zweiter Ausstellungsteil anschaulich über die historische Nutzung, die fürstbischöflichen Bauherren und das politische Wechselspiel zwischen Domkapitel, Kaiser und Reich. Gefragt wird nach den Motiven eines Bauherren, der gleichzeitig geistiges Oberhaupt und weltlicher Fürst war.

Neben den permanenten "offenen Werkstätten" werden zusätzlich Führungen durch die Ausstellung angeboten. Zudem demonstrieren Restauratoren historische Techniken wie beispielsweise Vergolden oder Färben von Textil. Eine Vortragsreihe und ein reich bebilderter Katalog mit Beiträgen von namhaften Fachleuten ergänzen die Sonderausstellung.


Ausstellung:

 

Kaiserräume – Kaiserträume
Forschen und Restaurieren in der Bamberger Residenz

Ausstellungsort:

 

Neue Residenz Bamberg, Domplatz 8, 96049 Bamberg

Zeitraum:

 

21. Juli bis 14. Oktober 2007

Eintritt:

 

5,- Euro, ermäßigt 4,- Euro; Kinder/Jugendliche unter 18 frei


Weitere Informationen unter www.residenz-bamberg.de

 

Presse-Informationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 8. November 2006

| nach oben |