1. Mai 2006

Pressemitteilung

Musikführung für Kinder in der Residenz München

"Auf Mozarts Spuren in der Residenz München" für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Anlässlich des 250. Geburtstages von Mozart veranstaltet die Bayerische Schlösserverwaltung im Jubiläumsjahr Musikführungen für Kinder und Eltern in der Münchner Residenz. Am Sonntag, 7. Mai, bringt die Sonderführung "Auf Mozarts Spuren in der Residenz München" ab 11 Uhr Kindern zwischen sechs und zehn Jahren Mozarts Musik am authentischen Ort näher. Weitere Mozart-Musikführungen gibt es am Sonntag, 23. Juli, und am Sonntag, 17. September.

Wolfgang Amadeus Mozart war einige Male in München, da er auf eine Anstellung am bayerischen Hofe hoffte. Dieser Wunsch wurde jedoch mehrfach enttäuscht: Die Kurfürsten Max III. Joseph (reg. 1745-1777) und Carl Theodor (reg. 1777-1799) gaben bei Mozart lediglich die tragische Oper "Idomeneo" und einige Konzerte in Auftrag. Für den Grafen Seeau komponierte er die Opera buffa "La finta giardinera".

Musikführung für Kinder

Auf Mozarts Spuren in der Residenz München
Eine Musikführung für Eltern und Kinder (6-10 Jahren) durch die Residenz München

Sonntag, 7. Mai 2006
Anima Granderath M.A.
Beginn: 11 Uhr
Treffpunkt: Kasse Residenzmuseum
Teilnehmerbeschränkung, bitte anmelden: Telefon (0 89) 1 79 08-4 44

Eintrittspreise für die Kinderführungen
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keinen Eintritt. Es entstehen lediglich Materialkosten in Höhe von 1,- Euro für die kleinen Teilnehmer. Erwachsene zahlen den Eintritt in die Sonderausstellung "Bayerns Krone 1806" in Höhe von 9,- Euro.

 

Presse-Informationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 1. Mai 2006

| nach oben |