10. März 2006

Pressemitteilung

Innenparterre des Nymphenburger Schlossparks ab Samstag wieder geöffnet

Amalienburg bleibt weiterhin geschlossen / Café Palmenhaus wieder vom Park aus zugänglich

Die Bayerische Schlösserverwaltung öffnet ab Samstag (11. März) den Nymphenburger Schlosspark teilweise wieder für die Besucher. Freigegeben wird das so genannte Innenparterre, das heißt der Gartenbereich unmittelbar hinter dem Schloss.

"Leider ist es noch nicht möglich, den gesamten Park zu öffnen", sagte der Leiter der Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg, Josef Schwab, am Freitag in München.

Die Wege sind laut Schwab noch teilweise stark vereist oder stehen unter Wasser. Zudem arbeiten seine Mitarbeiter weiterhin an der Baumsicherung. Deshalb bleibe auch die Amalienburg weiterhin geschlossen. Das Café Palmenhaus ist ab Samstag aber wieder von der Parkseite her zugänglich.

 

Presse-Informationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 10. März 2006

| nach oben |