8. Februar 2007

Pressemitteilung

Alle Schlösserprospekte im Internet abrufbar

Die Bayerische Schlösserverwaltung erweitert ihr Serviceangebot im Internet: Ab sofort sind nahezu alle Prospekte der bayerischen Schlösser, Burgen und Residenzen als PDF-Dateien abrufbar. Soweit vorhanden können die Flyer auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch ausgedruckt werden. Insgesamt stehen auf der Internetseite www.schloesser.bayern.de unter Service / Informationsmaterial über 40 verschiedene Prospekte.

 

Neue Infobroschüre für bayerische Schlösser und Gärten

"Besucherinformation 2007" bietet alle Daten in Deutsch und Englisch auf einen Blick

Alle Informationen zu den über 40 staatlichen Schlössern, Burgen, Residenzen und Gärten in ganz Bayern gibt es wieder auf einen Blick in der neuen Besucherinformation. Die Bayerische Schlösserverwaltung hat das Serviceheft für 2007 überarbeitet und aktualisiert.

Die fast 90-seitige "Besucherinformation 2007" bietet Fotos und Kurzbeschreibungen zu allen Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Schlösserverwaltung. Das Heft informiert zudem über die Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Sonderausstellungen. Neben Hinweisen für Behinderte runden Informationen zu Führungen, Audioguides, Museumsläden, Cafés, Restaurants und öffentlichen Verkehrsmitteln das Angebot ab. Eine Landkarte mit den Hauptverkehrsstrecken ermöglicht einen schnellen Überblick über die Lage aller Schlösser, Burgen und Residenzen. Der handliche Informationsprospekt erscheint zweisprachig in Deutsch und Englisch. 

Die "Besucherinformation 2007" ist in den Museumsläden der Schlösser gegen eine Schutzgebühr von 1,- Euro erhältlich oder kann gegen Einsendung von 2,45 Euro in Briefmarken direkt bestellt werden: 

Bayerische Schlösserverwaltung
Stichwort "Besucherinformation"
Postfach 20 20 63, 80020 München
Telefon (0 89) 1 79 08-0 oder -165, Fax (0 89) 1 79 08-1 90, info@bsv.bayern.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 8. Februar 2007

| nach oben |