28. Juni 2007

Pressemitteilung

Die Befreiungshalle Kelheim neu erleben!

Ab Juli neues Führungsangebot für Einzelbesucher und Gruppen

Unsere Besucher können ab Juli die Befreiungshalle Kelheim neu erleben! Die Bayerische Schlösserverwaltung erweitert ihren Besucherservice und bietet bis Oktober immer sonntags um 14.30 Uhr eine rund einstündige Sonderführung an. Dieses Angebot richtet sich an Einzelbesucher und kostet neben dem Eintrittspreis 2,- Euro je Teilnehmer.

Sonderführungen für Einzelbesucher durch die Befreiungshalle
von Juli bis Oktober jeweils sonntags um 14.30 Uhr

Treffpunkt: Besucherzentrum bei der Befreiungshalle
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 2,- Euro/Person zuzüglich Eintrittskarte

Gruppen können individuelle Sonderführungen buchen

Zudem gibt es ab Juli auch für Gruppen ein neues Angebot: In Zusammenarbeit mit "Cultheca – agentur für geschichte und kunst" werden spezielle Sonderführungen für jedes Alter und Interesse angeboten. So können nicht nur Schulen ihren Besuch je nach Jahrgangsstufe optimal planen, sondern auch der Familien- oder Betriebsausflug wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Gruppenführungen in der Befreiungshalle Kelheim

Termin nach Vereinbarung
Treffpunkt:
Besucherzentrum bei der Befreiungshalle
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 60,- Euro/Gruppe zuzüglich Eintrittskarte
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren erhalten freien Eintritt.

Info und Anmeldung von Gruppenführungen

Verwaltung der Befreiungshalle Kelheim
Befreiungshallestraße 3, 93309 Kelheim
Telefon (0 94 41) 6 82 07-0, Fax (0 94 41) 6 82 07-7
befreiungshalle.kelheim@bsv.bayern.de, www.schloesser.bayern.de

oder

Cultheca – agentur für geschichte und kunst
Harzstraße 2, 93057 Regensburg
Telefon (09 41) 630 70-06, Fax (09 41) 630 70-09
info@cultheca.de, www.cultheca.de

Kinder erkunden die Befreiungshalle mit der Taschenlampe

Kinder zwischen sechs und zehn Jahren können an zwei Sonntagen, am 12. August und 14. Oktober, die Befreiungshalle Kelheim kennen lernen. An diesen Tagen steht jeweils um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr die Familienführung "Auf unbekannten Wegen durch die Befreiungshalle" auf dem Programm.

Die Entdeckungstour mit Taschenlampen führt vom unterirdischen Kellergeschoss über die Halle bis auf die Galerie, von wo aus die Teilnehmer den Panoramablick genießen können. Anita Heft erweckt mit spannenden Geschichten über die Befreiungshalle die alten Gemäuer zu neuem Leben. Bitte Taschenlampe mitbringen!

Treffpunkt für die Kinderführung ist die Kasse im Besucherzentrum der Befreiungshalle. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr unter der Telefonnummer (0 94 41) 6 82 07-0 anmelden.

Eintrittspreise für die Kinderführungen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen keinen Eintritt. Kinderführungen kosten lediglich zwei Euro Materialkosten für die kleinen Teilnehmer. Erwachsene Begleitpersonen zahlen den Eintritt in die Befreiungshalle in Höhe von 3 ,- Euro.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 28. Juni 2007

| nach oben |