6. Dezember 2007

Pressemitteilung

An der Bavaria und der Ruhmeshalle gehen die Lichter aus

Das Monument an der Theresienwiese ist am Samstag bei der deutschlandweiten Klima-Aktion "Licht aus" dabei

Die Lichter an der Bavaria und der Ruhmeshalle erlöschen am Samstagabend für fünf Minuten. Mit der ausgeschalteten Beleuchtung an der Theresienwiese beteiligt sich die Bayerische Schlösserverwaltung an der deutschlandweiten Aktion "Licht aus". Um Punkt 20 Uhr werden am Weltklimatag zahlreiche Sehenswürdigkeiten – darunter auch Schloss Neuschwanstein und die Residenz Würzburg – in Dunkelheit getaucht. Zu der Klimaaktion aufgerufen haben die Naturschutz-Organisationen Greenpeace, BUND und World Wildlife Fund (WWF). Unterstützt werden sie von der Bild-Zeitung, ProSieben und Google.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 6. Dezember 2007

| nach oben |