1. Oktober 2008

Pressemitteilung

Ende der Saison: Das Königshaus am Schachen schließt am 6. Oktober / Winteröffnungszeiten in Linderhof

Letzte Möglichkeit für dieses Jahr: Nur noch wenige Tage kann das Königshaus am Schachen besucht werden. Danach müssen sich alle Ludwig II.-Fans und Bergfreunde bis Juni 2009 gedulden. Ab Montag, 6. Oktober schließen das auf 1866 Meter Höhe gelegene Refugium des bayerischen "Märchenkönigs" und die Berggaststätte.

Bis dahin finden noch täglich Führungen um 11, 13, 14 und 15 Uhr statt. Letzte Übernachtungen im Schachenhaus sind von Samstag auf Sonntag (4./5. Oktober) möglich. Dann macht die Bayerische Schlösserverwaltung das Königshaus im Werdenfelser Land winterfest: Vor Schnee, Wind und eisigen Temperaturen schützen Fensterläden und Absperrgitter. Nach der Winterpause öffnen Königshaus und Berggaststätte je nach Wetterlage voraussichtlich wieder Anfang Juni.

Winteröffnungszeiten in Linderhof ab dem 12. Oktober

Auch in Schloss Linderhof beginnt die Wintersaison. Alle Objekte im Park der Schlossanlage schließen ab Sonntag, 12. Oktober. Dann werden – zum Schutz vor Schnee und Nässe – der Maurische Kiosk eingehaust, die Terrasse des Marokkanischen Hauses überbaut, die Park- und Brunnenfiguren eingeschalt und der Grottensee entleert. Bis dahin ist die Kasse weiterhin  von 9 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Ab dem 13. Oktober ist Schloss Linderhof, das auf 1000 Metern Höhe liegt, täglich nur noch von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Außerdem werden mit einsetzender Schnee- und Eisglätte eine Reihe von Wege und Treppen für den Besucherverkehr gesperrt.

Nach dem Winter wird der Park wieder zu neuem Leben erwachen: Die Sommersaison 2009 beginnt am 1. April.

Weitere Informationen:
www.linderhof.de
www.schloesser.bayern.de

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 1. Oktober 2008

| nach oben |