3. April 2008

Pressemitteilung

Geschichte und Geschichten, die ins Ohr gehen

Parkrundgang zum Staunen und Hören – Mit dem neuen Audioguide den Hofgarten Veitshöchheim erkunden

Erstmals bietet die Bayerische Schlösserverwaltung einen Audioguide durch einen ihrer historischen Gärten an. Die völlig neue, interaktive und abwechslungsreich erzählte Führung begleitet ab sofort Besucher des Hofgartens Veitshöchheim bei ihrem Spaziergang. An 18 verschiedenen Stationen lässt die teilweise mit Musik unterlegte Audioführung die Geschichte und Entwicklung des Hofgartens, seine Besonderheiten und die wesentlichen Gestaltungselemente lebendig werden.

"Mit diesem zusätzlichen Service können Besucher ihren Rundgang individuell gestalten und den Hofgarten neu entdecken", erläutert Gabriele Ehberger, die zuständige Mitarbeiterin der Gärtenabteilung. Die Führung mit allen Basisinformationen dauert rund eine Stunde. Wer mehr wissen will, kann zusätzlich vertiefende Informationen abrufen und sollte dann rund 90 Minuten einplanen. Die neue Audioführung ist in der Eintrittskarte für Schloss und Gartenausstellung enthalten. Zusätzlich gibt es einen liebevoll gestalteten Gartenplan mit Fotos der Hörstationen und empfohlenem Rundgang.

Historische Zitate lassen den Besucher in die Zeit des Rokoko eintauchen

Kurzweilige, teilweise dialogische Texte geben generelle Informationen zur Gartenkunst des Rokoko sowie insbesondere zur spezifischen Gestaltung des Hofgartens Veitshöchheim. So werden beispielsweise der differenzierte Aufbau der Parterreflächen um das Schloss oder das beeindruckende Skulpturenprogramm beleuchtet. Wen das höfische Leben im späten 18. Jahrhundert interessiert, kann sich beispielsweise die erstaunlich lange Speisenfolge an der Tafel des Fürstbischofs anhören. Historische Zitate lassen den Besucher in die Zeit des Rokoko eintauchen. Abseits des empfohlenen Rundgangs können Besucher auf eigene Entdeckungsreise gehen.

Im Jahr 2008 jährt sich sowohl der Geburtstag des Fürstbischofs Adam Friedrich von Seinsheim als auch der seines Hofbildhauers Ferdinand Tietz zum 300. Mal. Dieses Doppeljubiläum hat die Bayerische Schlösserverwaltung zum Anlass genommen, die Audioführung durch den berühmten Rokokogarten zu entwickeln.

Sowohl Produktion der Führung als auch Audiogeräte stammen von der Unterföhringer Firma soundgarden audioguidance GmbH. Die handlichen und bedienungsfreundlichen Geräte sind mit einem Touchscreen ausgestattet, über den die Anwahl der Stationen erfolgt.


Schloss und Hofgarten Veitshöchheim
Echterstraße 10, 97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 9 15 82, www.residenz-wuerzburg.de

Öffnungszeiten des Schlosses:
April-Oktober: 9-18 Uhr; späteste Rückgabe des Audiogeräts um 17.45 Uhr
Montag geschlossen
November-März: geschlossen

Öffnungszeiten des Hofgartens:
Ganzjährig ab 7 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit (max. bis 20 Uhr)

Eintritt:
Gesamtkarte (Führung Schauräume, Gartenausstellung, Audioguide Garten):
4,- Euro, ermäßigt 3,- Euro
Gartenausstellung und Audioführung Hofgarten: 2,- Euro, ermäßigt 1,- Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren erhalten freien Eintritt.

Als Pfand für das Audiogerät muss ein gültiger Lichtbildausweis hinterlegt werden.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 3. April 2008

| nach oben |