27. März 2009

Pressemitteilung

Schloss Linderhof startet in die Sommersaison – mit Winterreifen

Kein Aprilscherz: Am Mittwoch, den 1. April beginnt in Schloss Linderhof der Sommerbetrieb. Obwohl in den letzten Tagen noch Schneegestöber das Wetter beherrschte, gelten für das Schloss dann bereits die Sommeröffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr.

Derzeit liegen um die Schlossanlage noch rund 80 cm Schnee. "Die Besucher müssen mit winterlichen Straßen- und Wegeverhältnisse rechnen", so Sigrid Stache, die Leiterin der Schlossverwaltung. "Wir empfehlen die Ausrüstung mit Winterreifen und Winterschuhen." Linderhof liegt auf rund 1000 Metern Höhe. In der Idylle des winterlichen Graswangtales, umgeben von verschneiten Bergen, entfaltet das Schlossensemble gerade im Schnee einen ganz besonderen Reiz.

Auch in der Venusgrotte wird der Besichtigungsbetrieb wieder aufgenommen. Hier herrschte während der gesamten Winterpause reges Treiben: Zur Vorbereitung der Restaurierungsmaßnahmen führte das Staatliche Bauamt Weilheim während der letzten Monate intensive Forschungs- und Sicherungsmaßnahmen durch. Leider ergeben sich daraus einige optische Beeinträchtigungen für die Besucher.

Die Figuren und Pflanzen im Park müssen noch auf den Frühling warten

Bevor jedoch die Fontäne und die übrigen Wasserspiele den Betrieb aufnehmen und die Orangeriepflanzen ihr Winterquartier, das historische Palmenhaus, verlassen können, müssen insbesondere die Nachttemperaturen noch erheblich steigen. Auch die Parkfiguren, Brunnen, der Maurische Kiosk und das Marokkanische Haus werden von ihren maßgeschneiderten Einhausungen erst dann befreit, wenn sich die Schneemenge noch erheblich reduziert hat. Bis jedoch auf den Beeten wieder Blumen blühen und sich der Park in sattem Grün zeigt, werden sicher noch mehrere Wochen vergehen. Ab Mai kann dann auch wieder die Hundinghütte besichtigt werden.

Die Eintrittspreise und Parkplatzgebühren sind in diesem Jahr nicht erhöht worden. Seit Januar 2009 gibt es eine neue Eintrittskarte für die Schlösser König Ludwigs II. Das Kombiticket "Königsschlösser" ist 6 Monate gültig und berechtigt zum einmaligen Besuch der Schlösser Linderhof, Herrenchiemsee und Neuschwanstein. Das Ticket kostet 18,- Euro und ist an den Kassen der beteiligten Sehenswürdigkeiten erhältlich.

Informationen
Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof
Linderhof 12, 82488 Ettal
Tel (0 88 22) 92 03-0 · Fax (0 88 22) 92 03-11
sgvlinderhof@bsv.bayern.de · www.linderhof.de

Öffnungszeiten
April-15. Oktober: 9-18 Uhr (Kasse schließt um 17.30 Uhr)
16. Oktober-März: 10-16 Uhr
täglich geöffnet 

Eintrittspreise
7,- Euro regulär · 6,- Euro ermäßigt

Im Winter ist nur das Schloss (ohne  Parkbauten) zu besichtigen:
6,- Euro regulär · 5,- Euro ermäßigt

Kombiticket "Königsschlösser"
Neues Schloss Herrenchiemsee / Linderhof / Neuschwanstein: 18,- Euro

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 27. März 2009

| nach oben |