15. Oktober 2009

Pressemitteilung

Finale der Residenzwoche 2009: Ein Wochenende voll Musik und Führungen

 

Das zweite und letzte Wochenende der 7. Münchener Residenzwoche bietet noch einmal ein umfangreiches und hochkarätiges Programm. Während die Führungen bis auf Restkarten bereits weitgehend ausverkauft sind, gibt es noch Karten für die Konzerte, die einzigartige Klang-Raum-Erfahrungen versprechen.

Das Erlebnis von Musik und Ambiente ist bei den Konzerten der Residenzwoche ganz besonders miteinander verwoben; Programm (zusammengestellt von "Le Nuove Musiche") und Aufführungsort sind eng aufeinander bezogen. Alle Kompositionen, die während der Residenzwoche in historischer Aufführungspraxis dargeboten werden, stehen in Beziehung zur Geschichte der Münchner Residenz und zur Musikpflege der Wittelsbacher.

"Inspiration aus Venedig" heißt das Konzert des jungen Barockorchesters "Harmony of Nations" am Freitag im Kaisersaal (16.10., 20 Uhr). Es beschwört das Exil Max Emanuels, das seine Gattin Therese Kunigunde in Venedig nutzte, um als kluge musikalische Agentin für den Kurfürsten zu agieren. Sie sandte Noten, schrieb Briefe über musikalische Moden und Neuigkeiten und empfahl einen gewissen Vivaldi  für die kurfürstliche Hofkapelle … Concerti und Ouvertüren von Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi und Evaristo Felice dall´Abaco erinnern an diese Epoche.

Nachtschwärmer haben am Samstag die außergewöhnliche Gelegenheit, zu später Stunde barocke Lautenmusik in der Hofkapelle zu hören. Eduardo Egüez spielt Suiten von Silvius Leopold Weiß, Heinrich Ignaz Franz von Biber und Johann Jakob Froberger. Lautenmusik war einst der Inbegriff intimen höfischen Musizieren. Ein Nachtkonzert nicht nur für Kenner (17.10., 22.30 Uhr)!

Der Hammerflügel kommt zum Einsatz, wenn Christine Schornsheim im Rahmen einer Sonntags-Matinée Sonaten von Mozart, Haydn und Margarethe Danzi spielt. Auch dieses Konzert im Max-Joseph-Saal verbindet Klavierwerke aus dem Umfeld der Münchner Residenz mit Sonaten großer Meister (18.10., 11 Uhr).

Zwei Wegbereiter der Klassik, die beide 2009 wichtige Jahrestage haben, stehen im Mittelpunkt des Kammerkonzerts am Sonntag: Franz Xaver Richter (vor 300 Jahren geboren) und Joseph Haydn (vor 200 Jahren gestorben). Das Ensemble "Rincontro" spielt im Kaisersaal Streichquartette der beiden Meister. Mit einem Werk von Gregor Joseph Werner und Mozartschen Bearbeitungen von Bach-Fugen stehen weitere Raritäten auf dem Programm (18.10., 18 Uhr).

Zum Abschluss der Residenzwoche 2009 gibt es im Cuvilliés-Theater das Schauspiel "Die Nachtigall des Zaren" zu sehen. Es erzählt die Geschichte des Kastraten Filippo Balatri, der ab 1715 am Hofe Max Emanuels eine Stellung an der Münchner Hofkapelle innehatte. Es singt der Countertenor Thomas Diestler; Robert Joseph Bartl erzählt, Hans Martin Gräbner spielt Klavier. (Freitag, 16.10. und Sonntag, 18.10., 20 Uhr).

 

Die Residenzwoche München

Die Residenzwoche München findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Neun Tage lang bietet die Bayerische Schlösserverwaltung Konzerte, Führungen, Vorträge und Schauspielaufführungen in den prachtvollen Räumen und Sälen der Münchner Residenz.

Die Residenz zählt zu den größten Stadtpalästen und Raumkunstmuseen Europas. Über 600 Jahre lang wurde im Palast der bayerischen Herrscher Geschichte geschrieben. Die Schauplätze bedeutender Ereignisse – in der Politik wie in der Kunst – stehen im Mittelpunkt der Residenzwoche 2009.

Das Konzept der Residenzwoche sieht vor, den Besuchern ein möglichst breit gefächertes und umfassendes Bild der Residenz zu vermitteln. Die Konzerte in den historischen Räumen haben eine enge inhaltliche Verknüpfung mit den Führungen und Vorträgen. Der Reiz der Residenzwoche liegt also im Zusammenspiel von Geschichte, Kunst, Architektur, Musik und Funktion der Räume.


Weitere Informationen zum Gesamtprogramm

www.residenzwoche.de · Info-Telefon: (0 89) 179 08-4 44

Ort: Residenz München, Residenzstraße 1, 80333 München
Telefon (0 89) 2 90 67-1 · Fax (0 89) 2 90 67-2 25
residenzmuenchen@bsv.bayern.de
www.residenz-muenchen.de

Konzertkarten
An allen VVK-Stellen von München Ticket · Telefon (0 89) 54 81 81 81

Residenzladen, Residenzstraße 1 · Telefon (0 89) 24 20 56 56
Montag-Freitag: 11-19 Uhr · Samstags: 11-18 Uhr

Le Nuove Musiche – Kartenservice
Telefon (0 89) 36 79 28 · Fax (0 89) 18 95 61 · post@musiche.de

Tages- bzw. Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Beginn am Eingang des Veranstaltungssaales

Karten für die Führungen
Täglich von 9-18 Uhr im Foyer der Residenz München.
Wegen der großen Nachfrage empfehlen wir, die Karten frühzeitig zu erwerben.

Karten für das Bayerische Staatsschauspiel:
Residenz Theater, Max-Joseph-Platz 1 und Marstallplatz 5
Montag-Samstag 10 bis 19 Uhr · Telefon (0 89) 21 85 19 40

Der Kartenvorverkauf für die Aufführungen am 16. und 18.10.2009 läuft.
tickets@st-schauspiel.bayern.de
www.bayerischesstaatsschauspiel.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 15. Oktober 2009

| nach oben |