22. November 2010

Pressemitteilung

Cuvilliés-Theater morgen geschlossen

Das Cuvilliés-Theater in der Münchner Residenz bleibt am morgigen Dienstag, den 23. November 2010 leider ganztägig für Besucher geschlossen.

Der Grund: Um 19 Uhr wird der Internationale Buchpreis 2010 "Corine" feierlich im Cuvilliés-Theater verliehen. Die Preisverleihung wird vom Fernsehen aufgezeichnet, bereits ab dem Vormittag findet die Generalprobe der Fernseh-Gala statt.

Die Sendetermine der Preisverleihung "Corine – Internationaler Buchpreis 2010" sind: Im 3sat am 23. November 2010 um 20.15 Uhr, im ZDFtheaterkanal am 28. November um 15.00 Uhr und im Bayerischen Fernsehen am 4. Dezember um 20.15 Uhr.

Das Residenzmuseum mit der Allerheiligen-Hofkirche sowie die Schatzkammer bleiben davon unberührt und sind regulär von 10 - 17 Uhr zu besichtigen!

Kurfürst Max III. Joseph ließ das Theater von 1751 bis 1755 nach Plänen von François Cuvilliés d.Ä. errichten. Es erlebte zahlreiche prunkvolle Inszenierungen von Barockopern, u.a. 1781 die Uraufführung von Mozarts "Idomeneo". Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört. Die vorher ausgelagerten Logenverkleidungen blieben jedoch erhalten und wurden bis 1958 an anderer Stelle, im sogenannten Apothekenstock am Brunnenhof wieder eingebaut. So ist dieses Gesamtkunstwerk von europäischem Rang, eine Perle des höfischen Rokoko, heute wieder erlebbar. 

Informationen zum Residenzmuseum, zur Schatzkammer und zum Cuvilliés-Theater finden Sie im Internet unter www.residenz-muenchen.de.

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 22. November 2010

| nach oben |