21. September 2010

Pressemitteilung

Klangerlebnisse in historischen Räumen:
Die Konzerte der 8. Residenzwoche München

Festkonzert zum 300. Geburtstag von Ferrandini

Konzerte in historischer Aufführungspraxis, dargeboten in geschichtsträchtigen Räumen: Die Residenzwoche München (9. bis 17. Oktober) ermöglicht außergewöhnliche Musikerlebnisse. Bereits zum achten Mal bietet die beliebte Veranstaltungsreihe neben einem großen Angebot an Sonderführungen ein Musikprogramm, das den Hörgenuss und die Begegnung mit prunkvollen historischen Sälen verknüpft.

Die Aufführungsorte und das Konzertprogramm sind eng aufeinander bezogen: Alle Werke stehen in Beziehung zur Geschichte der Münchner Residenz und zur Musikpflege der Wittelsbacher. Sie veranschaulichen die einstige Bedeutung der Münchner Residenz als musikalisches Zentrum Europas. "Le Nuove Musiche", der Konzertveranstalter der Residenzwoche, entdeckt auch unbekanntere Komponisten für das Programm.

Der schönste Ort für Vokalwerke der Renaissance

Nur während der Residenzwoche kann man Konzerte im Antiquarium erleben! Im größten profanen Renaissance-Saal nördlich der Alpen erklingen Vokalwerke aus seiner Entstehungszeit, darunter die Missa super "Bell’ Amfitrit’ altera". Sie stammt von Orlando di Lasso, dem bedeutendsten Komponisten seiner Zeit, der in der Residenz München als Hofkapellmeister wirkte (Do 14.10., 20 Uhr). Bei einem weiteren Konzert im Antiquarium sind Kompositionen von italienischen Zeitgenossen Lassos, zum Beispiel Monteverdi, Frescobaldi und Kapsperger zu hören (So 17.10., 20 Uhr).

Nachts im Schwarzen Saal

Auch im Schwarzen Saal und im Vierschimmelsaal finden normalerweise keine Konzerte statt. Die Residenzwoche macht es möglich!  Paolo Pandolfo gibt auf der Viola da gamba ein Nachtkonzert mit Musik von Carl Friedrich Abel (1723 – 1787) und Bach (Schwarzer Saal, Sa 9.10., 22 Uhr).

Ein Münchner Meister wird 300: Giovanni Battista Ferrandini

Musikalische Höhepunkte werden sicher die Konzerte zum 300. Geburtstag von Giovanni Battista Ferrandini. Der Venezianer lernte sein Handwerk in München, wo er schon in jungen Jahren in der Hofkapelle mitwirkte. Später stieg er am bayerischen Hof zum Kammerkomponisten und zum Direktor der Kammermusik auf. Mit seiner Oper "Catone in Utica" wurde 1753 das Cuvilliés-Theater eröffnet.

Von Ferrandini werden beim Festkonzert im Kaisersaal (So 10.10., 20 Uhr) zwei Kantaten zu hören sein, flankiert von Instrumentalmusik von Händel und Johann Christoph Pez (1664-1716), einem weiteren Münchner Komponisten und Kapellmeister. Zum Kammerkonzert im Max-Joseph-Saal (Di 12.10., 20 Uhr) stehen Ferrandinis Traversflötensonate ein Telemann-Quartett und eine Triosonate von Bach zur Seite.

Im Vierschimmelsaal erklingt Mozarts "Zauberflöte" – und zwar "im Handgepäckformat". Zwei Fagottisten und ein Schauspieler mit einem Koffer voll Requisiten erzählen für Kinder eine Geschichte von Liebe und Verzauberung (Sa 16.10., 16 Uhr und So 17. 10., 15 Uhr).

Auch die "Freunde der Residenz" bereichern wieder das Musikprogramm. Sie haben Mitglieder der Berliner Philharmoniker für das Konzert "Rund um Mozart" gewinnen können, das im Antiquarium stattfindet (Mo 11.10., 19 Uhr).

Sommerschloss und Winterresidenz

Unter dem Motto "Die Residenz München und Schloss Nymphenburg im Dialog" spielt die 8. Residenzwoche erstmals sowohl in der Winter- als auch in der Sommerresidenz der bayerischen Herrscher. Dieses Jahr ist nicht nur der Stadtpalast der Wittelsbacher Schauplatz außergewöhnlicher Führungen, Konzerte und Vorträge. Auch das Sommerschloss Nymphenburg mit seinem prächtigen Park gewährt vom 9. bis 17. Oktober 2010 manchen Blick hinter die Kulissen. 110 Sonderführungen, Rundgänge und Werkstattführungen befassen sich aus verschiedenen Perspektiven mit den beiden Schlössern.

Das Programmheft ist u.a. an den Museumskassen und im Infopoint erhältlich. Die Gesamtübersicht mit allen Veranstaltungen finden Sie auch im Internet unter www.residenzwoche.de.

Konzertkarten
An allen VVK-Stellen von München Ticket
Telefon (0 89) 54 81 81 81

Residenzladen, Residenzstraße 1,
Telefon (0 89) 24 20 56 56
Montag-Freitag: 11-19 Uhr, Samstag: 11-18 Uhr

Le Nuove Musiche – Kartenservice,
Telefon (0 89) 36 79 28, Fax (0 89) 18 95 61 01, post@musiche.de

Tages- bzw. Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Beginn am Eingang des Veranstaltungssaales

Orte:
Residenz München, Residenzstraße 1, 80333 München
Telefon (0 89) 2 90 67-1, Fax (0 89) 2 90 67-2 25
residenzmuenchen@bsv.bayern.de
www.residenz-muenchen.de

Schloss Nymphenburg, 80638 München
Telefon (0 89) 1 79 08-0, Fax (0 89) 1 79 08-6 27
sgvnymphenburg@bsv.bayern.de
www.schloss-nymphenburg.de

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 21. September 2010

| nach oben |