26. Mai 2011

Pressemitteilung

Den Gartenprofis über die Schulter schauen:

"Tag der offenen Gärtnerei" im Hofgarten Ansbach

Zum "Tag der offenen Gärtnerei" lädt die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach am kommenden Sonntag, den 29. Mai. Zwischen 10 und 17 Uhr wird im Hofgarten Ansbach ein umfangreiches Programm angeboten.

Neben verschiedenen Themen-Führungen gibt es einen Blumenverkauf, einen Infostand mit Pflegetipps und Aktionen wie Schnittblumen binden oder Umtopfen von Kübelpflanzen. Außerdem bietet die Schlösserverwaltung einen Schnittkurs für Formgehölze an und gibt Anregungen für das Pflanzen mit Kindern.

Die Themen-Führungen widmen sich dem Fuchsgarten, dem Hofgarten sowie dem Betriebshof und der Gärtnerei der Schloss- und Gartenverwaltung. Außerdem findet den ganzen Tag über im Betriebshof eine Maschinenschau statt.

"Wir freuen uns, nun schon zum zweiten Mal unseren Tag der offenen Gärtnerei anbieten zu können", so Konstantin Buchner, Leiter der Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach. "Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher!"

Für Fragen steht die  Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach unter der Telefonnummer (09 81) 95 38 39-0 gerne zur Verfügung.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 26. Mai 2011

| nach oben |