12. Dezember 2012

Pressemitteilung

Kabinettssitzung in der Kaiserburg Nürnberg

Burg für Besucher teilweise gesperrt / Sinwellturm und Tiefer Brunnen geöffnet

Wegen der erhöhten Sicherheitsauflagen anlässlich der Sitzung des Bayerischen Kabinetts auf der Kaiserburg Nürnberg müssen die Burgräume sowie das Kaiserburgmuseum am Dienstag, 18. Dezember, gesperrt werden. Besucher können jedoch den Sinwellturm sowie den Tiefen Brunnen besichtigen. Die Burgverwaltung verlegt die Kasse an diesem Tag in das Brunnhaus.

Die Bayerische Schlösserverwaltung bittet um Verständnis für die Schließung.

Ab Mittwoch, 19. Dezember, ist die Kaiserburg Nürnberg wieder normal für den Besucherbetrieb geöffnet. Die Burgräume (Palas), der Tiefe Brunnen, der Sinwellturm sowie das Kaiserburgmuseum können dann wieder von 10 Uhr bis 16 Uhr mit einer Führung besichtigt werden.

Weitere Informationen unter www.kaiserburg-nuernberg.de.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Thomas Rainer, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 12. Dezember 2012

| nach oben |