28. Juni 2012

Pressemitteilung

Sternradeln zur Burg Prunn / Plattlinger Nibelungen präsentieren Historienspiel

Radfreunde des ADFC haben sich am Samstag, 30.6. die im Radfahrerparadies Altmühltal gelegene Burg Prunn zum Ziel erkoren: Dort werden sie von den Plattlinger Nibelungen begrüßt!

Am Samstag, 30. Juni findet erstmalig eine Fahrrad-Sternfahrt zur Burg Prunn statt. Die Mitglieder der Kreisverbände des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.) in Regensburg und Ingolstadt treffen nach rund 80 bzw. 95 Kilometern abwechslungsreicher Fahrt auf der Burg ein. Dort werden Sie von Mitgliedern des Plattlinger Nibelungen-Festspielvereins begrüßt. Passend zur aktuellen Sonderausstellung "Ritter, Recken, edle Frauen. Burg Prunn und das Nibelungenlied" werden die Plattlinger um 12 Uhr eine Szene aus dem bekannten Historienspiel zur Aufführung bringen. Die Aufführung ist kostenlos für alle Besucher der Burg mitzuerleben!

Bei einem Besuch der Ausstellung erfahren die Radler dann, was die Burg Prunn mit dem Nibelungenlied zu tun hat und lernen die Lebenswelt der einstigen Burgbewohner kennen.

Die Plattlinger Nibelungen

"Dort zu Pledelingen schuf man ihnen Ruh / das Volk allerthalben ritt auf sie herzu / man gab was sie bedurften, williglich und froh / sie nahmen es mit Ehren, so tat man auch bald anderswo", heißt es in der Handschrift C des Nibelungenlieds.

Bereits seit 1988 werden die bekannten Zeilen der Handschrift C des Nibelungenliedes, in denen Plattling erwähnt wird, von den Bürgerinnen und Bürgern Plattlings jährlich in einem Historienspiel auf der Festbühne und in Lagern und Schänken auf dem Stadtplatz in Plattling nachgespielt. Ein Nibelungenmarkt erinnert dort ebenfalls alle 4 Jahre an den Aufenthalt Kriemhilds in Plattling.

Sonderausstellung zeigt mittelalterliche Handschrift des Nibelungenliedes

Die neue Ausstellung auf der Burg Prunn hat ebenfalls das Nibelungenlied zum Thema, da hier der sogenannte Prunner Codex gefunden wurde. Erstmals seit ihrer Auffindung vor 450 Jahren ist diese mittelalterliche Handschrift des Nibelungenlieds nun auf die Burg zurückgekehrt und noch bis zum Sonntag, 29. Juli 2012 hier zu sehen. Es lag deshalb für die Bayerische Schlösserverwaltung nahe, den Plattlinger Nibelungen-Festspielverein auf die Burg einzuladen.

Die Plattlinger Nibelungen auf der Burg Prunn – hier wird Burg- und Literaturgeschichte auf einmalige Weise lebendig.


"Ritter, Recken, edle Frauen – Burg Prunn und das Nibelungenlied"
Ausstellung auf der Burg Prunn im Altmühltal, bis 30. September 2012
www.burg-prunn.de

Anschrift:
93339 Riedenburg
Telefon (0 94 42) 33 23, Fax (0 94 42) 33 35
www.burg-prunn.de

Informationen:
Verwaltung der Befreiungshalle Kelheim
Befreiungshallestraße 3, 93309 Kelheim
Telefon (0 94 41) 6 82 07-10, Fax (0 94 41) 6 82 07-20
befreiungshalle.kelheim@bsv.bayern.de

Öffnungszeiten:
April-Oktober: 9-18 Uhr; täglich geöffnet
November-März: 10-16 Uhr; Montag geschlossen

Geschlossen am:
1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.12.

Besichtigung nur mit Führung!
Letzte Führung: April-Oktober: 17 Uhr, November-März: 15.30 Uhr

Eintrittspreise:
5,- Euro regulär · 4,- Euro ermäßigt

Kombikarte
Burg Prunn + Befreiungshalle Kelheim:
7,- Euro regulär · 6,- Euro ermäßigt

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 28. Juni 2012

| nach oben |