4. Juni 2013

Pressemitteilung

Herreninsel wegen Hochwasser nicht erreichbar / Neues und Altes Schloss geschlossen

Aufgrund des Hochwassers ist es einsam und leer im Schloss Herrenchiemsee. So verwaist geht es sonst nicht zu: An einem normalen Junitag kommen rund 2.000 Besucher auf die Herreninsel, um die Schlösser und Museen zu besichtigen.

Aufgrund der hohen Pegelstände ist die Schifffahrt auf dem Chiemsee bis voraussichtlich Donnerstag (6. Juni) eingestellt. Die Stege sind so überschwemmt, dass kein Schiff anlegen kann. Deshalb sind alle Museen auf der Herreninsel derzeit geschlossen.

Nähere Informationen: www.herrenchiemsee.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Thomas Rainer, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 4. Juni 2013

| nach oben |