19. August 2014

Pressemitteilung

Schloss Neuschwanstein beliebtestes Reiseziel Deutschlands – 11 Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Schlösserverwaltung schafften es 2014 in die Top 100

Ergebnis einer internationalen Online-Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. befragte mehr als 11.000 Deutschlandreisende auf www.germany.travel und über die „Top 100 App“  nach den beliebtesten Reisezielen. Platzieren konnten sich bedeutende Bauwerke, Architekturensembles, Landschaften, Freizeitparks, Zeugnisse der Geistes- und Kulturgeschichte sowie Ereignisse wie etwa das Münchner Oktoberfest (10. Platz).

Die Bayerische Schlösserverwaltung ist mit 11 Sehenswürdigkeiten vertreten. Wie im Vorjahr steht Schloss Neuschwanstein auf dem 1. Platz der Top 100. Neu in die Liste geschafft haben es das frisch zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürte Markgräfliche Opernhaus Bayreuth (auf Rang 63) und die Kaiserburg Nürnberg (Rang 71). Des Weiteren sind der Bodensee (Rang 9), der Königssee (Rang 20), die Residenz München (Rang 34), der Chiemsee samt Schloss Herrenchiemsee (Rang 39), Schloss Linderhof und das UNESCO-Welterbe Residenz Würzburg (beide Rang 44), Schloss und Park Nymphenburg (Rang 56) sowie der Englische Garten München (Rang 65) vertreten.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 19. August 2014

| nach oben |