12. November 2014

Pressemitteilung

Westseite der Befreiungshalle teilweise eingerüstet

Die Befreiungshalle Kelheim wird an der Westseite teilweise eingerüstet. Die Bayerische Schlösserverwaltung lässt derzeit an der stadtabgewandten Hallenseite an zwei Fassadenfeldern und um den dazwischenliegenden Mauerpfeiler ein Gerüst aufbauen. Dieses benötigen die vom Staatlichen Bauamt Landshut beauftragten Planer und Restauratoren bis Jahresende, um die Fassadenschäden exakt begutachten und die nötigen Arbeiten ausschreiben zu können.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 12. November 2014

| nach oben |