29. Juli 2014

Pressemitteilung

Schloss Linderhof feiert mit der „König-Ludwig-Nacht“ den 169. Geburtstag Ludwigs II. am 25. August

Kartenreservierung für Sonderführungen, Konzert und Lesungen sind ab Freitag (1.8.) möglich

Mit einer „König-Ludwig-Nacht“ feiert Schloss Linderhof den Geburtstag Königs Ludwig II. von Bayern. Die Festlichkeiten starten am 25. August um 14.00 Uhr im Schlosspark mit der Familienführung „Lanze, Zopf und Lilienkönig“. Zudem spielen Kinder aus der Oberammergauer Musikschule einige Stücke. Auf dem Abendprogramm stehen ein halbstündiges Konzert, die Illumination des Wasserparterres sowie Themenführungen in den Gartenanlagen. Außerdem gibt es Nachtführungen im Schloss mit Musik.

Als besondere Programmpunkte bietet die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof in diesem Jahr Sonderführungen in der Ausstellung „Vom Lynder-Hof zum Schloss“, szenische Erzählungen an der „Alten Brücke“ und eine Lesung von Gedichten des Heimatdichters „Waldschmidt“ im Forsthaus Linderhof an. Letztere wird begleitet von original bayerischer Volksmusik mit Mitgliedern des Volksmusik-Archivs Oberbayern.

Kostenlose Reservierungen für die Schlossführungen sind ab Freitag (1. August) unter Telefon (0 88 22) 92 03-21, Fax (0 88 22) 92 03-11 und sgvlinderhof@bsv.bayern.de möglich. Der Eintritt ins Schloss beträgt 11,50 Euro pro Person, der Eintritt ins Königshäuschen 5,00 Euro pro Person. Alle übrigen Programmpunkte sind kostenlos (www.linderhof.de).

Königlich speisen im Schlosshotel beim „Menu en bleu royal“

Im Schlosshotel Linderhof kann man ab 17.30 Uhr die „König-Ludwig-Nacht“ auch bei einem exklusiven Abendessen genießen. Tischreservierungen für das „Menu en bleu royal“ unter Telefon (0 88 22) 7 90, Fax (0 88 22) 43 47 und unter info@schlosshotel-linderhof.com.

„Dem Himmel nah“ – Bergmesse am Königshaus am Schachen

Die Bergmesse anlässlich der 169. Wiederkehr des Geburtstages des beliebten bayerischen Monarchen am 25. August ist ein Besuch, den man sicher nicht so schnell vergisst. Nach einem rund zehn Kilometer langen Aufstieg zu Fuß vom Elmauer Wanderparkplatz zum Königshaus können die Bergsteiger einen Gottesdienst in 1800 Metern Höhe vor grandiosem Bergpanorama erleben.

Die katholische Messfeier wird traditionsgemäß vom Pfarrer der Partenkirchener Pfarrei Maria Himmelfahrt zelebriert und beginnt um 11.00 Uhr. Einheimische Musikanten spielen dazu alpenländische Weisen.

Der auf 1866 Metern im Wettersteingebirge gelegene Zufluchtsort König Ludwigs II. ist nur zu Fuß erreichbar. Die Gehzeit beträgt je nach gewähltem Weg drei bis vier Stunden. Eine Mountainbike-Route startet von Klais bei Garmisch-Partenkirchen aus und führt Richtung Wettersteinalm zum Königsweg. Bitte achten Sie auf geeignetes Schuhwerk und Kleidung, denn die Bergmesse findet bei jeder Witterung statt.

Wegen der Bauarbeiten im Umkreis von Schloss Elmau wird auf die unter www.alpenwelt-karwendel.de/g8-gipfel-2015 im Internet veröffentlichten Informationen hingewiesen. Laut Auskunft der Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Oberammergau werden keine Sonder-Fahrgenehmigungen für die Schachenstraße erteilt. Familie Leitenbauer, die Pächter des Schachenhauses, informiert gerne über freie Plätze zum Übernachten in der Berggaststätte unter (0172) 876 88 68 und www.schachenhaus.de.

Im Anschluss können Sie das Schachenhaus besuchen. Täglich finden um 11 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr und um 15 Uhr Führungen statt. Der Eintritt kostet 4,50 Euro (ermäßigt 3,50 Euro).

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Thomas Rainer, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 29. Juli 2014

| nach oben |