13. Mai 2015

Pressemitteilung

Internationaler Museumstag am Sonntag

Sonderführungen in vielen bayerischen Schlössern

Am Sonntag (17. Mai) ist Internationaler Museumstag. Die Bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich mit besonderen Führungen und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder in vielen Schlössern und Museen in ganz Bayern.

Kommen Sie am Sonntag und entdecken Sie mit uns Bayerns Schlösser, Burgen und Residenzen neu. Von den insgesamt knapp 50 Veranstaltungen der Schlösserverwaltung – darunter Sonderführungen mit und ohne Musik, Ausstellungen, Gartenführungen, Vorträge, Lesungen, Präsentationen – stellen wir Ihnen ausgewählte Programmpunkte vor:

  1. Kinder können ab 14 Uhr in der Residenz Ansbach bei der Führung „Der Markgraf kommt, was ziehe ich an?“ lernen, wie man sich am Hofe des Markgrafen zu besonderen Anlässen kleidete. 

  2. In der Neuen Residenz Bamberg führt ab 14 Uhr ein "Diener" 6- bis 10-jährige Kinder durch die Residenz des Fürstbischofs und erzählt ihnen dabei alles vom Feuerschüren und Leibstuhlleeren.

  3. Erwachsene dürfen im Neuen Schloss Bayreuth bei Führungen um 14 und 16 Uhr die Farbenpracht des Italienischen Schlösschens und des Neuen Schlosses genießen.

  4. Für Liebhaber des Rokoko gibt es ab 14 Uhr einen geführten Spaziergang durch den Park Fantaisie bei Bayreuth.

  5. In Schloss Linderhof können Kinder von 6 bis 10 Jahren mit ihren Eltern „zu Besuch beim Märchenkönig“ sein. Erwachsene können an einer Führung „Ludwig II. und der Orient“ teilnehmen.

zum Angebot der Schlösserverwaltung am Internationalen Museumstag

Das komplette Programm des Museumstags finden Sie unter www.museumstag.de.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 13. Mai 2015

| nach oben |