9. Juli 2015

Pressemitteilung

Ausstellung »Macht im Spagat« verlängert

Fränkische Hohenzollern bleiben bis Oktober in der Cadolzburg

Aufgrund des großen Besucherinteresses verlängert die Bayerische Schlösserverwaltung die Sonderausstellung „Macht im Spagat“ im Historischen Museum des Marktes Cadolzburg bis Anfang Oktober. Die am 29. April eröffnete Schau beschäftigt sich mit der 600jährigen Belehnung der fränkischen Hohenzollern mit der Mark Brandenburg und der Kurwürde.

Zu sehen sind unter anderem ein eigens für die Schau produzierter Comicfilm und das nach einer Vorlage nachgebildete Prachtgewand der Kurfürstin Anna von Sachsen. Die Ausstellung ermöglicht auch einen Einblick in die Pläne für das künftige Burgerlebnismuseum auf der Cadolzburg.

Weiterhin unterwegs ist auch die mobile Roadshow „Auf dem Sprung nach oben“ mit Selfie-Station und „Hau-den-Kurfürsten“-Installation, die am kommenden Samstag (11. Juli) auf dem Nürnberger Burgfest zu sehen sein wird.

Öffnungszeiten »Macht im Spagat«: Bis 4. Oktober, jeweils sonntags, 13-17 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Nähere Informationen unter www.burg-cadolzburg.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 9. Juli 2015

| nach oben |