23. März 2015

Pressemitteilung

Spannung in den Osterferien:

»Der Schatz des Kurfürsten«. Eine Geocaching-Schatzsuche rund um die Cadolzburg

Pünktlich zum Start der Osterferien ist sie da: Die neue spannende Geocaching-Schatzsuche rund um die Cadolzburg. Kleine und große Entdecker können sich bei dieser elektronischen Schnitzeljagd auf die Suche nach dem Schatz des Kurfürsten machen.

Die von der Museumspädagogin Monika Dreykorn entwickelte und von Jugendlichen des Jugendzentrums Herz in Cadolzburg getestete Schatzsuche bietet eine unterhaltsame Tour für die ganze Familie rund um die Cadolzburg und dauert ca. 1 bis 1,5 Stunden.

Benötigt werden ein GPS-Gerät oder ein Handy mit entsprechender Software und die Broschüre zum Geocaching, die ab sofort auf www.burg-cadolzburg.de kostenlos zum Download bereit gestellt wird. Die Tour steht auch über die Osterferien hinaus als attraktive Freizeitbeschäftigung in Cadolzburg zur Verfügung.

Geocaching ist eine elektronische Form der Schnitzeljagd, bei der die Hinweise auf die Verstecke („Geocaches“) anhand geographischer Koordinaten angegeben und mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 23. März 2015

| nach oben |