15. Juli 2015

Pressemitteilung

Freizeittipp: Spannendes Wochenende auf der Burg Prunn. Musikalischer Minnesängerabend am Samstag. Kinderführung mit Basteln am Sonntag

Ein literarisch-musikalischer Abend auf der Burg Prunn

Minnesänger und Troubadoure erinnern an Richard Löwenherz

Das Ensemble „minnesangs fruehling“ lässt auf der Burg Prunn die Zeit des hohen Mittelalters in Texten, Liedern und musikalischen Bildern lebendig werden. Am Samstag, 18. Juli, präsentieren die Musiker ab 19 Uhr ihr aktuelles Programm „Richard Löwenherz – König, Kreuzfahrer und Troubadour“ rund um den englischen König im Rittersaal. Viele Lieder haben direkten Bezug zu Löwenherz. Entweder hat er sie selbst gesungen oder die Lieder handeln von ihm. Zudem treten viele bekannte Persönlichkeiten seiner Zeit auf wie Kaiser Friedrich I. „Barbarossa“ oder der Stauferkaiser Heinrich VI. Der Eintritt zu dieser unterhaltsamen Veranstaltung der Bayerischen Schlösserverwaltung kostet zehn Euro.

Die Musiker von „minnesangs fruehling“ treten seit über 14 Jahren gemeinsam auf. Der mehrfach ausgezeichnete „Minnesänger des Jahres“ Knud Seckel hat das Ensemble gegründet, das vor allem für seine historisch korrekte und dennoch lebendige Interpretation der Musik des Mittelalters bekannt ist.

 

Richard Löwenherz – König, Kreuzfahrer und Troubadour
Ein literarisch-musikalischer Ausflug in die Zeit der Troubadoure
mit dem Ensemble „minnesangs fruehling“

Samstag, 18. Juli, um 19 Uhr
Treffpunkt: Kasse Burg Prunn / Aufführungsort: Rittersaal
Karten: Telefon (0 94 42) 33 23 oder Fax (0 94 42) 33 35
Eintritt: 10,- Euro

Ensemble „minnesangs fruehling“
Susanne Seckel: Flöten, Gesang
Stefan Blickhan: Cisther, Schalmei, Gesang
Frank Dieckmann: Schlagwerk, Gesang
Knud Seckel: Gesang, gotische Harfe, Symphonia, Schalmei

 

Kinderführung am Sonntag (19. Juli)

„Ritterfest und Minnesang“ – Edle Recken auf Burg Prunn“

Am Sonntag können Kinder zwischen sechs und zehn Jahren auf der Burg an dem spannenden Workshop „Ritterfest und Minnesang“ – Edle Recken auf Burg Prunn“ teilnehmen. Fragen wie „Welche Tugenden musste ein Ritter beherrschen? Trugen sie wirklich immer eine schwere Rüstung und konnten sie überhaupt lesen und schreiben?“ beantwortet Katharina Theobaldy bei einem Rundgang auf Burg Prunn. Danach basteln die kleinen Ritter eine Geldkatze aus echtem Leder.

Sonntag 19. Juli 2015
Burg Prunn in Riedenburg bei Kelheim
Katharina Theobaldy M.A.
„Ritterfest und Minnesang“ – Edle Recken auf Burg Prunn
Mit Workshop: Wir fertigen etwas Nützliches aus Leder
Beginn: 15 Uhr (für Kinder von 6 bis 10 Jahren)
Treffpunkt: Kasse Burg Prunn
Anmeldung: täglich 9-18 Uhr: Tel. (0 94 42) 33 23 oder Fax (0 94 42) 33 35
Führung: 2,- Euro/Kind; Begleitpersonen benötigen eine Eintrittskarte.

Weitere Informationen unter www.burg-prunn.de sowie unter www.minne-saenger.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 15. Juli 2015

| nach oben |