18. Mai 2016

Pressemitteilung

Internationaler Museumstag am Sonntag. Sonderführungen und mehr in vielen bayerischen Schlössern

Am Sonntag (22. Mai) ist Internationaler Museumstag. Die Bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich mit besonderen Führungen und Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder in vielen Schlössern und Museen in ganz Bayern. Das komplette Angebot finden Sie auf der Internetseite der Schlösserverwaltung unter „Aktuelles“.

Kommen Sie am Sonntag und entdecken Sie mit uns Bayerns Schlösser, Burgen und Residenzen neu. Von den insgesamt mehr als 40 Veranstaltungen der Schlösserverwaltung – darunter Sonderführungen mit und ohne Musik, Gartenführungen und Kinderführungen – stellen wir Ihnen hier eine Auswahl vor:

  1. Im Gartenkunst-Museum Schloss und Park Fantaisie, Donndorf bei Bayreuth geht es unter dem Motto „Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen …“ um 11 und um 15 Uhr durch das Gartenkunst-Museum. Passend dazu gibt es im Anschluss daran im Café Fantaisie eine kulinarische Reise für die Sinne. Kosten: 7,- Euro pro Person (inklusive Eintritt), Treffpunkt: Kasse Schloss Fantaisie

  2. Im Schlosspark Linderhof gibt es um 13 und 15 Uhr "bewegende" Denkmalpflege mit der Themenführung „Kunst in Bewegung – "Versetzte" Gebäude im Schlosspark Linderhof“ (Dauer etwa 90 Minuten) zu entdecken: Die Umsetzung denkmalgeschützter Bauten ist keine Erfindung unserer Tage. Schon im 19. Jahrhundert rettete man erhaltenswerte Gebäude vor dem Verlust durch "Versetzen". Auch im Schlosspark Linderhof gibt es einige Beispiele dieser. Die Führung ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist hier eine Anmeldung erforderlich: Telefon 08822 9203-21

  3.  „Auf Mozarts Spuren“ wandelt man um 13 und 15 Uhr  bei der gleichnamigen Musikführung durch die Prunkräume der Residenz München. Die Führungen sind kostenlos; es ist nur der reguläre Eintritt zu zahlen. Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon 089 17908-444

  4. Ein Höhepunkt im vielfältigen Programm auf der Burg Trausnitz ist eine Sonderführung u.a. in den Weinkeller um 12 und 17 Uhr. Die Führungen sind kostenlos; es ist nur der reguläre Eintritt zu zahlen. Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon 0871 92411-15

  5. In Schloss Höchstädt lockt eine Mitmachaktion für Groß und Klein unter dem Motto „Dufte Blumen“ (9 - 18 Uhr): Mit Blumen verzierte Duftflaschen, Schmuckdosen, Apothekengefäße: Was wurden darin für geheimnisvolle Dinge aufbewahrt? Und wie hat es im Barock wohl gerochen? Diese Fragen werden nach dem Ausstellungsbesuch am Mitmachstand beantwortet, wenn Groß und Klein wohlriechende Dinge kreieren. Die Aktion ist für Kinder kostenlos; Erwachsene benötigen eine Eintrittskarte.

  6. In Schloss Lustheim im Hofgarten Schleißheim erzählt Hans Hagl um 14 Uhr das romantische Märchen "Der König hat gelacht" über König Ludwig II. für kleine und große Märchenfreunde. Die Gruppe "Fleckerlteppich" der Musikvereinigung Oberschleißheim sorgt für den musikalischen Rahmen. Die Veranstaltung ist kostenlos; Erwachsene benötigen eine reguläre Eintrittskarte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  7. Kinder können um 14 Uhr in der Residenz Ansbach bei der Führung „Der Markgraf kommt, was ziehe ich an?“ lernen, wie man sich am Hofe des Markgrafen zu besonderen Anlässen kleidete. Kosten: 2,- Euro pro Kind; Begleitpersonen benötigen eine Eintrittskarte

Das komplette Programm des Internationalen Museumstags finden Sie im Internet unter www.museumstag.de.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 18. Mai 2016

| nach oben |