27. April 2017

Pressemitteilung

„herr im hauß“: Wissenschaftlicher Begleitband zum neuen Burgerlebnismuseum „HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ erschienen

Am 23. Juni öffnet die Cadolzburg als innovatives Burgerlebnismuseum „HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ zum ersten Mal ihre Tore. Im Museum wird es Angebote für alle geben: Burgenforscher und Regionalhistoriker werden hier ebenso etwas zu entdecken haben wie Familien, kulturgeschichtlich Interessierte und Reisende.

Der neue wissenschaftliche Begleitband der Ausstellung, „herr im hauß. Die Cadolzburg als Herrschaftssitz der fränkischen Zollern im Mittelalter“, ist für all jene gedacht, die es noch etwas genauer wissen wollen. Er ermöglicht einen faktenreichen und quellengesättigten Blick hinter die Kulissen der Ausstellung. Die Autoren sind zum einen die maßgeblich beteiligten Kuratoren, Baufachleute und Restauratoren der Bayerischen Schlösserverwaltung und zum anderen renommierte externe Fachwissenschaftler.

Die Beiträge spannen einen historischen Bogen vom 13. bis ins 21. Jahrhundert. Ausgehend von der Bau- und Nutzungsgeschichte der Cadolzburg lässt die Publikation aber auch Seitenblicke auf die Herrschaftsstruktur und -kultur der Hohenzollern in Franken zu.

Die Publikation spricht mit ihren vielfältigen Beiträgen aus den Bereichen der Architektur- und Baugeschichte, der Kunst- und Kulturgeschichte und der Restaurierungswissenschaft ein historisch interessiertes Publikum an.

Die Autoren der Bayerischen Schlösserverwaltung sind: Dr. Uta Piereth und Dr. Sebastian Karnatz (Kuratoren der Ausstellung und Herausgeber des Bands, Museumsabteilung), Jürgen Bauer (Bauabteilung), Dr. Alexander Wiesneth (Bauabteilung), Inga Pelludat und Bernhard Mintrop (Restaurierungszentrum).

Weitere Beiträge stammen von: Dr. Reinhard Seyboth (Universität Regensburg), Prof. Dr. Claudia Märtl (Ludwig-Maximilians-Universität München), Dr. Joachim Zeune (Büro für Burgenforschung) und Dr. Daniel Burger (Staatsarchiv Nürnberg).

Der Band mit einem Umfang von über 300 Seiten (reich bebildert mit über 200 farbigen Abbildungen) wird im Handel für 40 Euro erhältlich sein.

Weitere Informationen über das neue Burgerlebnismuseum sowie Pressebilder finden Sie auf www.burg-cadolzburg.de.  


Presse-Informationen:
Dr. des. Cordula Mauß und Franziska Hölzle
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190
presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 27. April 2017

| nach oben |