26. September 2017

Pressemitteilung

Halali in der Cadolzburg: Mit Falken und Armbrust auf der Jagd

Wer nicht nur die im Juni eröffnete Dauerausstellung „HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ in der zollerischen Burg kennenlernen und Facetten mittelalterlichen Regierungs-, Kriegs- und Herrscheralltags entdecken will, sondern sich auch für die Techniken der fürstlichen Jagd im 15. Jahrhundert interessiert, bekommt am 1. Oktober die Gelegenheit zu einem besonderen Programm:
Die auch bei den Zollernfürsten, ihren Ehefrauen und Gästen besonders beliebte Jagd mit Greifvögeln – auch „Beiz“ genannt – wird lebendig durch die Vorführungen der Falknerei Schreyer um 13 und 15 Uhr (in der Vorburg). Außerdem können große und kleinere Besucher einmal das Schießen mit unterschiedlichen Armbrüsten ausprobieren (11-11.30 Uhr und 14-14.30 Uhr für Kinder, 12-12.45 Uhr für Erwachsene): im Wehrgang des Alten Schlosses, innerhalb des Museums.

Wieder einmal wird die Cadolzburg so zur Burg, die es in sich hat!

Alle Informationen zur Cadolzburg finden Sie unter www.burg-cadolzburg.de.

 

Presse-Informationen:
Dr. Cordula Mauß und Franziska Hölzle
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 26. September 2017

| nach oben |