08. September 2017

Pressemitteilung

Nicht nur (bei) Sternenglanz. Die Cadolzburg leuchtet am 9. und 10. September

Die Cadolzburg leuchtet – und dies bei jedem Wetter! Am Samstag und Sonntag, den 9. und 10. September 2017, wird der international renommierte Lichtkünstler Ingo Bracke zu den Klängen einer Komposition von Matthias Lange die Cadolzburg in ein ganz neues Licht tauchen. Die Bayerische Schlösserverwaltung lädt ein, sich verzaubern zu lassen und die Cadolzburg in neuem Glanz zu entdecken.

Thematisch wird Ingo Bracke, der jüngst auch für zahlreiche Lichtevents rund um das Jahresthema „Reformation“ verantwortlich zeichnete, einen großen Bogen vom Mittelalter über die Reformation in Franken bis hin zur dunklen Zeit der Burg im Nationalsozialismus schlagen.

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt! Die Burg wird also auch bei Regen leuchten. Bei Starkregen wird es zusätzliche Indoorstationen geben.

Karten sind noch in den Ticket-Shops der Nürnberger Nachrichten in ganz Mittelfranken und für alle Termin an der der Abendkasse erhältlich!

Beginn der Veranstaltungen am 9. und 10. September jeweils um 20 und 22 Uhr.
Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.
Eintritt: 10,- Euro

Alle Informationen zur Cadolzburg finden Sie unter www.burg-cadolzburg.de


Presse-Informationen:
Dr. Cordula Mauß und Franziska Hölzle
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190
presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 08. September 2017

| nach oben |