Beschreibung des jeweiligen Veranstaltungsraumes der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:

Würzburg

Residenz Würzburg

Fürstensaal

Informationen / Reservierungen:

Schloss- und Gartenverwaltung Würzburg
Residenzplatz 2, Tor B
97070 Würzburg
Telefon 0931 35517-0
Fax 0931 35517-25
sgvwuerzburg@ bsv.bayern.de
www.residenz-wuerzburg.de

Bild: Fürstensaal

Ihre Ansprechpartner: Herr Gerhard Weiler und Frau Elisabeth Leo

Rauminformation:

Der Fürstensaal – ursprünglich Fürstengalerie genannt – wurde 1772 fertiggestellt. Der Raumform einer Galerie entsprechend ist der Saal 25 m lang und 7,5 m breit. Die Fürstengalerie wurde vielseitig genutzt und diente u.a. der Hofgesellschaft als Speisesaal am Mittag, als Gesellschaftsraum zum Spiel oder als Konzertsaal. Heute können, wie seit jeher, festliche Bankette, Konzertveranstaltungen oder Vorträge im Fürstensaal stattfinden. Das Foyer zum Fürstensaal kann, falls gewünscht, in Verbindung mit dem Fürstensaal angemietet werden.
 

Anmietkosten für Mobiliar:

je Stuhl: 1,75 Euro
je Tisch: 2,- Euro
Lautsprecheranlage: 150,- Euro
kleine Bühne: 150,- Euro

Die genannten Preise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Auflagen:

Rauchverbot
Kerzenverbot

Raumgröße:

200 qm (24,7 x 7,4 m)

Belegbarkeit:

ganzjährig; auch während der Museumsöffnungszeiten

Infrastruktur:

Toiletten, Garderobenraum, behindertengerechter Aufzug, Küche, gebührenpflichtige Parkplätze vor der Residenz

Technische Einrichtungen / Mobiliar:

Stühle, Tische (160 x 80 cm), 10 Bistrotische, Rednerpult, Lautsprecheranlage, kleine Bühne (5 x 4,5 m)

Sonstiges:

Wichtige Dienstleister und Grundriss der Räume
Planungsleitfaden
Residenz Würzburg

| nach oben |