Inhalt:

Stellenausschreibung

Wissenschaftliches Volontariat in der Bauabteilung

Bei der Bauabteilung der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen ist befristet für zunächst 1 Jahr ein wissenschaftliches Volontariat zum 01.12.2018 zu besetzen.

Voraussetzung ist ein mit Diplom / Master abgeschlossenes Hochschulstudium der Architektur, möglichst mit Schwerpunkt oder Zusatzqualifikation in der Denkmalpflege.

Wir bieten eine praxisorientierte Mitarbeit in der Bauabteilung der Bayerischen Schlösserverwaltung. Sie lernen einschlägige Arbeitsfelder kennen, wie z.B.

  • baudenkmalpflegerische Betreuung (Fachaufsicht),

  • Planung und Überwachung der Instandhaltung,

  • Konzeptplanung für bedarfsgerechten Ausbau und Nutzung,

  • wissenschaftliche Erforschung (Bau- und Archivalienforschung)

  • Betreuung von UNESCO-Welterbestätten

  • Vorbereitung und Mithilfe von Fachtagungen und wissenschaftlichen Publikationen

Dabei haben Sie die Möglichkeit, in der Mitarbeit bei laufenden Projekten berufsrelevante Erfahrungen zu sammeln.

Für die Dauer des Volontariats wird eine Vergütung in Höhe von 50 v.H. des jeweiligen Tabellenentgelts der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TV-L bezahlt.
(Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

Der Dienstort ist München.

Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Der Freistaat Bayern fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen bewerben.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. September 2018 an die

Bayerischen Schlösserverwaltung
Bauabteilung
Postfach 20 20 63
80020 München

Weitere Auskünfte bei Rückfragen erhalten Sie unter Telefon 089 17908–400 oder -401

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurück gesandt.

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz