Liebe Freundinnen und Freunde der bayerischen Schlösser, Gärten und Seen,
pünktlich zum Ferienbeginn in Bayern zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite: Sonne, Sonne und noch mehr Sonne.

Wenn Sie zu den Sonnenanbetern gehören, empfehle ich Ihnen einen Besuch in einem unserer prachtvollen Hofgärten, Schlossparks und Gartenanlagen: Hier kann man wunderbar beim Spazierengehen Sonne tanken.

Sie suchen eher eine Abkühlung? Dann genießen Sie das kühle Nass unserer Seen um sich zu erfrischen. Und weil zu viel Müßiggang früher oder später langweilig wird, warten in unseren Schlössern und Burgen tolle Ausstellungen auf Sie, die Sie einladen, Ihren Horizont zu erweitern.

Ich wünsche Ihnen unvergessliche Ferienerlebnisse in unseren Schlössern, Burgen und Seen!

signaturIhr Bernd Schreiber

Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung
 
Sommerferienprogramm in Bayerns Schlössern und Burgen
Sommerferienprogramm in Bayerns Schlössern und Burgen
In den Sommerferien kommt hinter Bayerns Schloss- und Burgmauern keine Langeweile auf, denn ein abwechslungsreiches Programm lädt kleine Entdeckerinnen und Entdecker zu zahlreichen spannenden Kinderführungen und Mitmachaktionen ein.

Schloss Linderhof bietet Rundgänge für die ganze Familie an, auf der Cadolzburg gibt es ein großes Mittelalterfest, die Befreiungshalle Kelheim und die Walhalla in Donaustauf veranstalten Forschertage zu König Ludwig I. und seinen Denkmälern und auf der Burg Prunn dreht sich alles um den Alltag von Rittern und um einen Schatz.

Das ist nur eine kleine Auswahl, auch in anderen Schlössern und Burgen gibt es tolle Ferienangebote!
weitere Informationen
 
Artenschutzprojekt in den Gartendenkmälern
Artenschutzprojekt in den Gartendenkmälern
Dank behutsamer und kontinuierlicher Pflege sind in unseren Parks und Gärten über Jahrhunderte wertvolle Biotope entstanden. Diese dienen einer Fülle bedrohter Tier- und Pflanzenarten als Rückzugsraum, den wir unbedingt bewahren möchten. Um dies zu gewährleisten, werden ab diesem Sommer schützenswerte Arten und Biotope in den Parkanlagen Nymphenburg, Bayreuth Eremitage und Rosenau kartiert. Dafür werden unsere Experten bis Ende 2019 mit Kescher, Lupe, Endoskop und Kamera regelmäßig in den Parkanlagen auf die Suche nach den seltenen Arten gehen.

Vielleicht treffen Sie ja einen von ihnen bei Ihrem nächsten Besuch in unseren Parks.

Foto: © Philipp Mansmann
weitere Informationen zu unseren Gartendenkmälern
 
VVK-Start für Residenzwochen-Konzerte
VVK-Start für Residenzwochen-Konzerte
Obwohl wir noch den Sommer in vollen Zügen genießen, freuen wir uns dennoch schon auf die diesjährige Residenzwoche im Herbst. Sie findet vom 13. bis 21. Oktober in der Residenz München statt. Besondere Highlights sind dabei wieder unsere Konzerte aus alter Zeit in historischem Ambiente.

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Karten für die Konzerte bei:
  • VVK-Stellen von München Ticket | Tel. 089 54818181 | www.muenchenticket.de
  • Museumsladen in der Residenz München | Tel. 089 24205656 | täglich, 9-18 Uhr
  • Le Nuove Musiche – Kartenservice | Tel. 089 367928 | post@musiche.de
  • Tages- und Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Beginn am Eingang des Veranstaltungssaals
Konzertprogramm
 
Goldene Zeiten
Sonderausstellung Bayerns Gold
Noch bis zum 14. Oktober präsentiert die Bayerische Schlösserverwaltung die Sonderausstellung „Bayerns Gold“. Und welcher Ort wäre dafür besser geeignet als Nürnberg? In Nürnberg wurden einst die wertvollen Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reichs aufbewahrt. Die Reichsstadt war ein bedeutendes Zentrum der Goldschmiedekunst. Im Palas der Kaiserburg, stilecht in einem begehbaren Goldbarren inszeniert, wird die Geschichte von „Bayerns Gold“ in fünf Themenbereichen erzählt. Rund 80 wertvolle Originalexponate berichten von der Goldgewinnung, der Goldverarbeitung und dem Goldhandel in Bayern.
Öffnungszeiten und weitere Infos
 
Die Plassenburg und der Dreißigjährige Krieg
Die Plassenburg und der Dreißigjährige Krieg
Noch bis 30. April 2019 können Sie im Museum „Die Hohenzollern in Franken“ auf der Plassenburg in Kulmbach eine kleine Sonderausstellung besichtigen.
 
In den Markgrafenzimmern der Plassenburg zeigt die Ausstellung verschiedene Persönlichkeiten und Ereignisse aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges und wirft Streiflichter auf die Rolle, die die Plassenburg in jener schrecklichen Zeit spielte. Der Besuch der Ausstellung ist im Museumseintritt enthalten.

Am 2. September um 14.15 Uhr wird eine Sonderführung zur Ausstellung angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Gruppen können Sonderführungen durch die Ausstellung unter 09221 8220-0 buchen.

Foto ©www.krall-photographie.de
weitere Informationen
 
KÖNIGSKUNDE – Begleitprogramm zur Sonderausstellung KÖNIGSKLASSE IV
KÖNIGSKUNDE – Begleitprogramm zur Sonderausstellung KÖNIGSKLASSE IV
Bereits seit 19. Mai 2018 präsentiert die Pinakothek der Moderne in einem unvollendeten Gebäudeflügel in Schloss Herrenchiemsee Gegenwartskunst von Wolfgang Laib, Andy Warhol, Dan Flavin u.a. in der Sonderausstellung KÖNIGSKLASSE IV.

In den bayerischen Sommerferien wird begleitend zur Ausstellung das Kunstvermittlungsprogramm KÖNIGSKUNDE angeboten. Drei junge Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler laden täglich zwischen 10 und 17 Uhr bei individuellen Rundgängen zum Dialog über die Kunstwerke, die Sammlung und den Ausstellungsort ein.

Die Sonderausstellung läuft bis 3. Oktober 2019 und ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Während der Wintermonate (4. Oktober 2018 bis Mitte Mai 2019) ist die Ausstellung geschlossen.

Foto: re. Arnulf Rainer, Kreuz Schwarz auf Hellbraun, 1969,© Arnulf Rainer 2018  li. W. La
weitere Informationen
 
Jacopo Amigoni: Die Drei Grazien, Ausschnitt Deckenfresko, Neues Schloss Schleißheim
      Schlösserblog
 
Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Schloss Nymphenburg, Eingang 16, 80638 München
Postanschrift: Postfach 20 20 63, 80020 München

Telefon (0 89) 1 79 08-0, Telefax (0 89) 1 79 08-154
poststelle@bsv.bayern.de

Vertretungsberechtigter: Bernd Schreiber (Präsident)
behördlicher Datenschutzbeauftragter: Cajetan Eder

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE129523435
Zoll-/EORI-Nummer: DE4781333