Newsletter Januar 2018
                                                           
     
 
 
 
Liebe Freundinnen und Freunde der bayerischen Schlösser, Gärten und Seen,
 
freuen Sie sich auf ein ereignisreiches und fantastisches Jahr mit der Bayerischen Schlösserverwaltung: Wir feiern unser 100-jähriges Jubiläum mit vielen Highlights für Sie!

Das erste Highlight ist die Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses in Bayreuth: Das UNESCO-Welterbe wird nach einer sechsjährigen Sanierungsphase
ab 17. April 2018 wieder für Besucher zugänglich sein.
Unter dem Motto „Vorhang auf“ bieten die Residenztage Bayreuth dieses Jahr zwei Wochen lang, vom 17. bis 29. April, einen authentischen Blick hinter die Kulissen des Markgräflichen Opernhauses und entführen Sie in die Glanzzeit des barocken Musiktheaters.

Im Sommer wird der Königsbau der Residenz München nach mehrjähriger Restaurierung wieder eröffnet und die Wohnappartements von König Ludwig I. und seiner Gattin Therese können endlich wieder besichtigt werden.

Im Oktober lockt wie immer die Residenzwoche in München mit Konzerten, Führungen, Vorträgen und Ausstellungen und das ganze Jahr über feiern wir an vielen Orten 100 Jahre Bayerische Schlösserverwaltung.

Sie sehen also, im Jahr 2018 jagt ein Höhepunkt den nächsten! Wir laden Sie deshalb schon jetzt ganz herzlich ein, mit uns zu feiern!

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Jahr 2018!
Unterschrift P Schreiber
Ihr Bernd Schreiber

Präsident der Bayerischen Schlösseverwaltung
 
 
Inhalt
 
 
 
Neue Besucherinformation für 2018
 
 
 
 
 
Die Bayreuther Residenztage 2018: „Vorhang auf!“
 
 
 
 
 
Fotowettbewerb: Winterwunderland in bayerischen Schloss- und Burggärten
 
 
 
 
 
Bauen Sie sich Ihr eigenes Schloss!
 
 
 
 
 
„Silber, Gold, Zollerngeld: Münzen der Sammlung Grüber, Cadolzburg“
 
 
 
 
 
 
Neue Besucherinformation für 2018
 
 
Pünktlich zum Jahreswechsel hat die Schlösserverwaltung die aktualisierte Besucherinformation 2018 herausgebracht.
Diese kompakte Broschüre enthält alle wesentlichen Informationen zu den 45 staatlichen Schlössern, Burgen und Residenzen sowie den 27 historischen Gärten in Bayern: Fotos und Kurztexte, Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Informationen zum Führungsangebot, zu Restaurants und zu öffentlichen Verkehrsanbindungen. Auch Hinweise zur Barrierefreiheit sind auf einen Blick ersichtlich. Das Heft erscheint zweisprachig in Deutsch und Englisch.

Die Besucherinformation 2018 ist ab sofort in den Museumsläden der Schlösser und im Onlineshop der Bayerischen Schlösserverwaltung gegen eine Schutzgebühr von 1,- Euro erhältlich.
 
zum Onlineshop
 
 
 
Die Bayreuther Residenztage 2018: „Vorhang auf!“
 
 
Im April 2018 eröffnet nach sechs Jahren aufwändiger Restaurierung und Sanierung das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth endlich wieder seine Pforten. Dies feiert die Bayerische Schlösserverwaltung vom 17. bis zum 29. April unter dem Motto „Vorhang auf!“ mit einem bunten Programm bei den Bayreuther Residenztagen. Lassen auch Sie sich in die faszinierende Welt des barocken Theaters entführen und erleben Sie einen authentischen Blick hinter die Kulissen des UNESCO-Welterbes! Weitere Infos zu den Bayreuther Residenztagen 2018 und zum Markgräflichen Opernhaus finden Sie unter http://bayerische-schloesser.nl-services.com/i/_qN8GaX5AvgvJMC-hYERznbsvAnKe_VD
 
  mehr Informationen
 
 
 
Fotowettbewerb: Winterwunderland in bayerischen Schloss- und Burggärten
 
Der Winter hält Einzug in den bayerischen Schlössern und Burgen, und die sie umgebenden Gärten verwandeln sich in ganz besondere Ruheoasen.
Halten Sie Ihre winterlichen Garten- und Parkimpressionen im Bild fest und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück folgende Preise:
Der 1. Platz erhält eine Jahreskarte, der 2. Platz ein 14-Tagesticket und der 3. Platz zwei Eintrittskarten für einen Schlossbesuch Ihrer Wahl.
Einsendeschluss ist der 25. Februar 2018. Die Gewinnerfotos werden im März-Newsletter und auf unseren Social Media-Kanälen veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen:
Senden Sie Ihr Foto per E-Mail an Gewinnspiel@bsv.bayern.de oder posten Sie Ihr Bild auf Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #BSVwinterzauber2018

Das Bild sollte ein markantes Merkmal – beispielsweise eine Parkburg – enthalten, damit die Garten- oder Parkanlage eindeutig als Objekt der Bayerischen Schlösserverwaltung erkennbar ist.

Weitere Informationen zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserer Homepage.
 
mehr Informationen
 
 
 
 
Bauen Sie sich Ihr eigenes Schloss!
 
 
Bei Ihnen zu Hause fristen die LEGO-Steine ein tristes Dasein in Kisten? Vielleicht lagen sogar welche unter Ihrem Christbaum aber Ihnen fällt kein neues Bauprojekt ein? Dann lassen Sie sich von diesem Meisterwerk inspirieren:

Familie Nebl aus Oberschleißheim, allen voran der begeisterte LEGO-Bauer Jonas, baute ein LEGO-Modell von Schloss Lustheim und präsentierte es dieses Jahr bei „Bricking Bavaria“, einer LEGO Hobby-Ausstellung im MOC Veranstaltungscenter München. Die Schlösserverwaltung ist begeistert und ermutigt hiermit alle LEGO-Bauer zu weiteren tollen Projekten. Es warten noch 44 weitere Schlösser, Burgen und Denkmäler in Bayern darauf, in LEGO verewigt zu werden!
 
  zu unserer Homepage
 
 
 
„Silber, Gold, Zollerngeld: Münzen der Sammlung Grüber, Cadolzburg“
 
 
Wie sah das Zollerngeld aus?
Womit wurde im Mittelalter bezahlt?

Diese und andere Fragen beantwortet die Ausstellung zum Thema „Silber, Gold, Zollerngeld: Münzen der Sammlung Grüber, Cadolzburg“. In einer Sondervitrine können Sie hier unterschiedliche Münzen aus der Sammlung Grüber bewundern. Sehr seltene Goldgulden, Pfennige, Schillinge und Medaillen: Dies und mehr ab dem 30.01. auf der Cadolzburg.
 
zum Erlebnismuseum
 
 
Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Schloss Nymphenburg, Eingang 16, 80638 München
Postanschrift: Postfach 20 20 63, 80020 München

Telefon (0 89) 1 79 08-0, Telefax (0 89) 1 79 08-154
poststelle@bsv.bayern.de

Vertretungsberechtigter: Bernd Schreiber (Präsident)
behördlicher Datenschutzbeauftragter: Cajetan Eder

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE129523435
Zoll-/EORI-Nummer: DE4781333