Liebe Freundinnen und Freunde der bayerischen Schlösser, Gärten und Seen,
sind Sie auch so fasziniert vom Blick über Dächer und weite Landschaften? Dann empfehle ich Ihnen die Objekte der Bayerischen Schlösserverwaltung. Derzeit bietet sich vom Kopf der Bavaria aus ein ganz besonderer Blick über die Theresienwiese, wo die Aufbauarbeiten des Oktoberfestes schon in vollem Gange sind.

Die Aussichtsplattform der Burg Burghausen bietet einen atemberaubenden Blick über die Burganlage, die Stadt und die Salzach. Auf der Festung Marienberg in Würzburg können Sie Ihren Blick über die Weinberge, das Maintal und die Stadt schweifen lassen.

Genießen Sie die beeindruckenden Aussichten und lassen Sie sich für Ihren nächsten Ausflug inspirieren.
signaturIhr Bernd Schreiber

Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung
 
Feierlaune – Residenzwoche München 2018
Feierlaune – Residenzwoche München 2018
Sind Sie auch schon in Feierlaune? Wir sind es auf jeden Fall und freuen uns auf die diesjährige Residenzwoche vom 13. bis 21. Oktober, deren Programm ganz im Zeichen zweier Jubiläen steht: Vor 100 Jahren entstand mit Ausrufung des Freistaates Bayern die Bayerische Schlösserverwaltung und vor 200 Jahren machte Max I. Joseph das Königreich Bayern mit der neuen Verfassung zu einem der modernsten Verfassungsstaaten. Zudem freuen wir uns, Ihnen den wiedereröffneten Königsbau mit seinen restaurierten Prunkräumen und den neu kuratierten Sammlungen bei spannenden Sonderführungen zu präsentieren. Großartige Konzerterlebnisse runden das Programm ab.

Das Programmheft zur Residenzwoche liegt ab Anfang September in verschiedenen Kultureinrichtungen Münchens, sowie in den Touristeninformationen und am Infopoint Museen & Schlösser in Bayern aus.
mehr Informationen
 
Stimmung mittels Farbe – Sonderausstellung im Künstlerhaus Exter
Stimmung mittels Farbe – Sonderausstellung im Künstlerhaus Exter
Der Sommer geht seinem Ende zu, die Tage werden wieder kühler – der Herbst naht. Schwelgen Sie doch noch einmal in der farbenfrohen Pracht des Sommers: Der Maler Julius Exter hat zu Beginn des 20. Jahrhunderts das sommerliche Treiben am Chiemsee in seinen Werken festgehalten. Noch bis zum 9. September zeigt die Bayerische Schlösserverwaltung über 100 Werke aus dieser Zeit in der Sonderausstellung "Julius Exter (1863-1939) – Moore, Bäche, See" im Künstlerhaus Exter in Übersee-Feldwies.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag jeweils 17 bis 19 Uhr oder für Gruppen ab 20 Personen nach vorheriger Vereinbarung.

Am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 9. September 2018, ist das Exter-Haus von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
mehr Informationen
 
Tag des offenen Denkmals – Sonderprogramm am 9. September
Tag des offenen Denkmals – Sonderprogramm am 9. September
"Entdecken, was uns verbindet", so lautet das Thema des diesjährigen Tages des offenen Denkmals, der am Sonntag, den 9. September 2018 stattfindet. Die Bayerische Schlösserverwaltung beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit Führungen und Veranstaltungen in verschiedenen Häusern am Tag des offenen Denkmals. Besondere Aktionen werden in der Residenz Ellingen, im Königshaus am Schachen, im Künstlerhaus Exter in Übersee-Feldwies sowie im Künstlerhaus Gasteiger in Holzhausen am Ammersee geboten.
 
In oben genannten Objekten ist der Museumseintritt am Tag des offenen Denkmals frei.
mehr Informationen
 
Spannende Themenführungen für Erwachsene und Kinder
Spannende Themenführungen für Erwachsene und Kinder
Ob zur höfischen Jagd, zu kostbaren Heiligtümern, Sagen, Kräutern oder Sprichwörtern: In vielen Schlösser, Burgen und Gartenanlagen bietet die Bayerische Schlösserverwaltung an bestimmten Terminen abwechslungsreiche Themen- und Parkführungen für Erwachsene sowie aufregende Führungen für Kinder an.

Auf unserer Homepage erhalten Sie einen Überblick zu unserem Führungsangebot. Oder Sie fordern unsere Broschüre mit dem kompletten Führungsprogramm an, indem Sie eine E-Mail an brigitte.rueckert@bsv.bayern.de schreiben. Im Nachrichtentext tragen Sie bitte Ihren Namen, den Vornamen und die vollständige Postanschrift ein.

Gerne organisieren wir auch private Führungen für Gruppen.
mehr Informationen
 
Virtuelle Ausstellung auf bavarikon zur Verfassung von 1818
Virtuelle Ausstellung auf bavarikon zur Verfassung von 1818
Dieses Jahr jährt sich der Erlass der bayerischen Verfassung durch König Maximilian I. Joseph zum 200. Mal. Das Kulturportal bavarikon präsentiert die Geschichte dieser Verfassung bis zum Ende ihrer Gültigkeit im Jahr 1918 in einer virtuellen Ausstellung.

66 Dokumente, Medaillen, Zeichnungen und Gemälde lassen das 19. und frühe 20. Jahrhundert wieder auferstehen und zeigen, wie die Verfassung immer wieder an die sich wandelnden sozialen und gesellschaftlichen Verhältnisse angepasst wurde.

bavarikon ist ein Online-Angebot des Freistaats Bayern und versteht sich als die digitale Plattform zur Kunst, Kultur und Landeskunde Bayerns.
zur Ausstellung
 
Jacopo Amigoni: Die Drei Grazien, Ausschnitt Deckenfresko, Neues Schloss Schleißheim
      Schlösserblog
 
Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Schloss Nymphenburg, Eingang 16, 80638 München
Postanschrift: Postfach 20 20 63, 80020 München

Telefon 089 17908-0, Telefax 089 17908-154
poststelle@bsv.bayern.de

Vertretungsberechtigter: Bernd Schreiber (Präsident)
behördlicher Datenschutzbeauftragter: Cajetan Eder

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE129523435
Zoll-/EORI-Nummer: DE4781333