Inhalt:

Inhalt:

Stellenausschreibung

Verwaltungs- /Wirtschaftsinformatiker/in (m/w/d)

Das Referat ZL7 – Informationstechnik – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungs- /Wirtschaftsinformatikerin (FH) / einen Verwaltungs- /Wirtschaftsinformatiker (FH) (m/w/d).

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (BSV) ist mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen einer der größten Museumsträger Deutschlands. Als Hofverwaltung der Kurfürsten und der Könige entstanden, ist sie heute mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen sowie weiteren Baudenkmälern bzw. Künstlerhäusern einer der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland. Zum Aufgabenbereich des Referats ZL7 gehört unter anderem die Betreuung und Sicherstellung der IT-Landschaft an über 30 Standorten in ganz Bayern.

Der Dienstort der ausgeschriebenen Stelle ist Schloss Nymphenburg, im Westen von München.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Anwenderbetreuung und -unterstützung in einer MS-Windows und MS-Office Umgebung

  • Fehleranalyse und Fehlerbehebung bei auftretenden Störungen

  • Planung und Betreuung von EDV-Projekten

  • DV-Organisation

  • Betreuung von PC-Netzwerken

  • Anwendungsbetreuung e-Akte

Wir erwarten von Ihnen vor allem:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik ( FH -Diplom / FH-Bachelor)

  • umfassende DV-Kenntnisse im Bereich Server und Workstation

  • Kenntnisse im Bereich MS-Office und Datenbanken

  • Erfahrungen mit behördenspezifischer Software (z.B. BayIHV, e-Akte ) sind von Vorteil

  • Bereitschaft zu Dienstreisen in ganz Bayern

  • zeitliche Flexibilität, hohe Motivation und die Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie selbständiges Arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in historischer Umgebung

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst

  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • Im Beamtenverhältnis steht derzeit eine Stelle in der Wertigkeit A10 mit Entwicklungsmöglichkeit nach A11 zur Verfügung.

  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzuwendung, betriebliche Altersvorsorge)

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung

  • diverse Fortbildungsmöglichkeiten

  • die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens zum 11.09.2020 per E-Mail (im PDF-Format mit maximal 5 MB) mit dem Betreff „Bewerbung-IT“ an:

poststelle@bsv.bayern.de

Bei fachlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Herrn Vogel unter der E-Mail: iuk@bsv.bayern.de wenden. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Snel unter der Telefonnummer 089 17908-107 zur Verfügung.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden