Inhalt:

Stellenausschreibung

Gärtner/in (m/w/d) für den Hofgarten Ansbach

Die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach sucht zur Verstärkung des Teams im Hofgarten Ansbach zum 1.3.2023 eine Gärtnerin / einen Gärtner (m/w/d) der Fachrichtung Zierpflanzenbau oder Staudengärtnerei unbefristet in Vollzeit (40,1 Wochenstunden).

 

Zu den Aufgaben gehören:

  • Anzucht und Pflege von Beetpflanzen, Stauden und Kräutern in der eigenen Gärtnerei

  • Betreuung des Leonhart-Fuchs-Gartens mit seinen fast 300 unterschiedlichen Kräutern und Stauden

  • Ernten, aufbereiten, beurteilen und lagern von Saatgut

  • Langfristige Rekultivierung des Alpinums im Ansbacher Hofgarten

  • Mitarbeit bei der allgemeinen Anlagenpflege und den Tätigkeiten im Betriebshof

  • Übernahme von Rufbereitschaft

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in Ansbachs größter und schönster Parkanlage

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst des Freistaates Bayern nach TV-L

  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TV-L, die Festlegung der Entgeltstufe erfolgt abhängig von Ihrer individuellen Berufserfahrung. (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • kostenlose dienstliche Arbeitskleidung

Wir erwarten für diese Stelle:

  • Erfolgreich abgeschlossene Gesellenprüfung der Fachrichtung Zierpflanzenbau oder Staudengärtnerei

  • mehrjährige Berufspraxis in vergleichbarem Tätigkeitsfeld aufgrund des teilweise wertvollen Pflanzenbestandes wünschenswert

  • ausgeprägtes Interesse an der Arbeit in einer historischen Gartenanlage

  • Selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit auch an Wochenenden und Feiertagen

  • gute Umgangsformen (Besucherverkehr)

  • Führerschein der Klasse B ist zwingend erforderlich

 

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen in Kopie (keine Rücksendung) richten Sie bitte bis spätestens 5.12.2022 an die

Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach
Promenade 27, 91522 Ansbach

oder per E-Mail im PDF-Format an: sgvansbach@bsv.bayern.de

Ansprechpartner: Frau Tamara Sand, Telefon 0171 8389232

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Hintergrundbilder einblenden
Inhalt einblenden