Inhalt:

Stellenausschreibung

Gärtnermeister/in (m/w/d) der Fachrichtung Zierpflanzenbau oder Garten- und Landschaftsbau als Betriebsleitung

Die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach sucht ab 01.02.2022 für den Betriebsteil Hofgarten Ansbach eine Meisterin/ einen Meister (m/w/d) der Fachrichtung Zierpflanzenbau oder Garten- und Landschaftsbau als Betriebsleitung unbefristet in Vollzeit (40,1 Wochenstunden).

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Leitung und Betreuung der Gärtnerei und des Betriebshofes im Hofgarten Ansbach, u. a.:

    • Einteilung und Führung des Dienstplanes

    • Führen von Verhandlungen mit Behörden und Nutzern des Hofgartens

    • Betrieb und Kontrolle technischer Einrichtungen und Überwachungssysteme

    • eigene gärtnerische Tätigkeiten

    • Betreuung des hochsensiblen Kübelpflanzenbestandes

    • Organisation der Pflanzenanzucht für die Objekte Hofgarten Ansbach, Schlosspark Ellingen, Bastionsgarten Eichstätt, Cadolzburg und die Kaiserburg Nürnberg

  • Beaufsichtigung der komplexen gartendenkmalpflegerischen Pflegemaßnahmen

  • Führung der Maschinen- und Gerätedateien

  • Vertretung des Amtsvorstandes im gärtnerischen Bereich

 

Wir erwarten insbesondere:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Gärtnermeisterin/ zum Gärtnermeister im Zierpflanzenbau oder Garten- und Landschaftsbau mit dem Nachweis der Ausbildereignung 

  • Führerschein der Klasse B, C1 und L (oder vergleichbar), Klasse T ist wünschenswert

  • gute EDV und MS-Office Kenntnisse

  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz, fundierte Kenntnisse im Umgang mit und in der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln

  • mehrjährige Berufserfahrung im Gartenbau

  • Aufgeschlossenheit für neue Aufgabenstellungen

  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Ausübung auch körperlich anstrengender Arbeit

  • Kommunikationsstärke, Eigeninitiative, Dienstleistungsorientierung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Organisationstalent

  • Bereitschaft zu gelegentlichen Wochenend- und Feiertagsdiensten sowie zur Übernahme von Rufbereitschaft

  • Bereitschaft zur Weiterbildung

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer historischen Parkanlage 

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst

  • eine Eingruppierung in der Entgeltgruppe 9a gemäß Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • die Bereitstellung von Arbeitskleidung

  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge)

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis spätestens 08.11.2021 (mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen)

entweder per Post an:
Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach
Promenade 27
91522 Ansbach

oder alternativ per E-Mail (im PDF-Format mit maximal 5 MB) an: sgvansbach@bsv.bayern.de

Per Post eingereichte Bewerbungen werden aus Kostengründen nicht zurückgeschickt. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen daher ausschließlich in Kopie an uns!

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Eberhorn, Telefon 0981 953839-0.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden