Inhalt:

Stellenausschreibung

Referentin/Referent für die Gärtenabteilung (m/w/d)

Die Hauptverwaltung der Bayerischen Schlösserverwaltung sucht für die Gärtenabteilung zum 01.11.2019 eine Gartenreferentin / einen Gartenreferenten (m/w/d) in Vollzeit.

Die Bayerische Schlösserverwaltung betreut neben bekannten Schlössern, Burgen und Seen auch 32 historische Gärten und weitere bedeutsame Außenanlagen an Baudenkmälern im Freistaat Bayern. Die Gärtenabteilung, in der die Referentenstelle angesiedelt ist, ist für die Erforschung, die Erstellung von Pflege- und Sanierungskonzepten sowie die öffentlichkeitswirksame Vermittlung und Präsentation der historischen Gartenanlagen zuständig. Außerdem stellt sie die fachliche Betreuung der vor Ort verantwortlichen gärtnerischen Regiebetriebe sicher.

Ihre Aufgaben umfassen vor allem:

  • fachwissenschaftliche Erforschung und Vermittlung der dem Referat zugewiesenen historischen Gartenanlagen

  • fachliche Betreuung der Außenverwaltungen und der gärtnerischen Regiebetriebe

  • Erarbeitung von gartendenkmalpflegerischen Konzepten und Einzelmaßnahmen sowie Begleitung der Umsetzung

  • Ausarbeitung gartenfachlicher Stellungnahmen im Rahmen verwaltungsinterner Vorgänge, planungsrechtlicher Beteiligungsverfahren sowie externer Anfragen

  • Zuständigkeit für das Corporate Design in den Regiebetrieben der Außenverwaltungen (Arbeitskleidung, Fahrzeuge, Maschinen)

Wir erwarten von Ihnen insbesondere:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Landschaftsarchitektur oder Landespflege mit einem Diplom- oder Masterabschluss

  • sehr gute Kenntnisse in der Geschichte der Gartenkunst

  • gute Pflanzenkenntnisse

  • sehr gute Kenntnisse und möglichst auch Berufs- oder Volontariatserfahrungen in der praktischen Gartendenkmalpflege

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der denkmalverträglichen Nutzung und didaktischen Vermittlung historischer Gartenanlagen

  • eine ergebnisorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick sowie gute kommunikative Fähigkeiten

  • Bereitschaft zu regelmäßigen ein- und mehrtägigen Dienstreisen im Zuständigkeitsbereich der BSV

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

  • eine Eingruppierung in der Entgeltgruppe 13 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • bei Bewährung und Erfüllen der sonstigen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit der späteren Übernahme in ein Beamtenverhältnis

  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Jahressonderzahlung)

  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr („Jobticket“)

  • flexible Arbeitszeit im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre aussagekräftige Bewerbung mit bis zu drei ausgewählten Arbeitsproben richten Sie bitte bis zum 27. September 2019 entweder per Post an die

Bayerische Schlösserverwaltung
Gärtenabteilung, z.Hd. Herrn Albert
Schloss Nymphenburg, Eingang 42
80638 München

oder per E-Mail (im PDF-Format) an: poststelle@bsv.bayern.de

Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gern der Leiter der Gärtenabteilung, Herr Jost Albert unter der Telefonnummer 089 17908-500.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz