Inhalt:

Stellenausschreibung

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für die Registratur

Bei der Hauptverwaltung der Bayerischen Schlösserverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters ( m/w/d) für die Registratur zu besetzen.

Die Bayerische Schlösserverwaltung (BSV) ist mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen einer der größten Museumsträger Deutschlands. Das Personalreferat ZL1.1 ist der Zentral-und Liegenschaftsabteilung unterstellt und zuständig für die Betreuung von circa 180 Beschäftigten der Hauptverwaltung. Die Registratur ist dem Personalreferat zugeordnet und ist zuständig für die Verwaltung und Archivierung sämtlicher Akten und Dokumente der Hauptverwaltung. Der Sitz der Verwaltung ist Schloss Nymphenburg im Westen Münchens.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Erfassung von ein- und ausgehendem Schriftgut im elektronischen Dokumentenmanagementsystem („e-Akte“)

  • Beratung und Unterstützung der Beschäftigten zu Fragen der Schriftgutverwaltung

  • Bearbeiten von Rechercheanfragen

  • Überwachung von Aufbewahrungspflichten, Vorbereitung von Unterlagen für die Archivierung

  • Zusammenstellung und Ausgabe von Dokumentationsunterlagen und Pflege der Datensätze im System

Ihr Profil:

  • entweder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z. B. Verwaltungsfachangestellte/r, Bürokauffrau/-kaufmann, Rechtsanwaltsfachangestellte/r) oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, nichttechnischer Verwaltungsdienst

  • zusätzliche praktische Erfahrung im Umgang mit elektronischen Dokumentenmanagementsystemen sowie Berufserfahrung im öffentlichen Dienst sind von Vorteil

  • gute PC-Kenntnisse, insbesondere der MS-Office-Produkte

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Serviceorientierung

  • gute Auffassungsgabe, strukturierte und selbständige Arbeitsweise sowie sehr gute Deutschkenntnisse

  • körperliche Eignung für die genannten Aufgaben (Heben und Tragen von z. T. mehreren oder schweren Akten erforderlich)

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (wie z. B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge)

  • im Beamtenverhältnis steht derzeit eine Stelle in der Wertigkeit A7 zur Verfügung

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst

  • die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung

  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung

  • eine teilzeitfähige Stelle, sofern die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben durch Job-Sharing von Montag bis Freitag gewährleistet ist

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 28.05.2021 ausschließlich per E-Mail (im PDF-Format mit max. 5 MB) unter Angabe des Kennwortes: „Bewerbung-Registratur“ an:

poststelle@bsv.bayern.de

Bayerische Schlösserverwaltung
Arbeitsgebiet ZL1.1
Schloss Nymphenburg, Eingang 16
80638 München

Für weitere Fragen zur ausgeschriebenen Stelle stehen Herr Laschinger (Telefon 089 17908-111) und Frau Snel (Telefon 089 17908-107) zur Verfügung.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden