Inhalt:

Stellenausschreibung

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d; befristet)

 

Bei der Bayerischen Schlösserverwaltung – Außenstelle Starnberger See – ist ab sofort eine Stelle als Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) oder in Teilzeit (mindestens 20 Wochenstunden) befristet auf ein Jahr zu besetzen.

Die Seeverwaltung Starnberger See ist als grundbesitzverwaltende Dienststelle neben dem Starnberger See auch noch für den Kochelsee und Staffelsee zuständig.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Liegenschaftsverwaltung mit Schwerpunkt Bojenverwaltung:
    o Abschluss von privatrechtlichen Gestattungsverträgen
    o Bearbeitung allgemeiner Vertragsangelegenheiten
    o Führen von Wartelisten
    o Standortbestimmung unter Zuhilfenahme von EDV-basierten Geoinformationssystemen
    o Rechnungsstellung
    o Beratung interessierter Bürger etc.

  • Überwachung von Seenutzungen einschließlich notwendiger Kontrollen vor Ort

 

Wir erwarten vor allem:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf (z. B. als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) oder Beschäftigten- bzw. Angestelltenlehrgang I)

  • eine einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil

  • selbstständiges Arbeiten

  • souveränes und freundliches Auftreten, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit

  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Entscheidungsfreude, Verhandlungsgeschick

  • Grundkenntnisse in BGB, Kenntnisse in Wasser-und Naturschutzrecht sind von Vorteil

  • Führerschein Klasse B

  • gute EDV-Kenntnisse der einschlägigen Programme (Word, Excel, MS-Office)

  • Bereitschaft für Außendiensttätigkeiten (z. B. Bojenkontrolle)

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Aufgabe in einer der schönsten Regionen Deutschlands mit vielfältigen Angeboten zur Naherholung und guter Infrastruktur

  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem altersgemischten Team

  • eine Einarbeitung in die besonderen Belange der Seeverwaltung

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung

  • kostenlosen Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Büro

  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • eine teilzeitfähige Stelle ab 20 Wochenstunden, welche jedoch von Montag bis Mittwoch einzubringen sind

  • ein auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 28.02.2020 entweder per E-Mail im PDF-Format (mit max. 5 MB) an:
seeverwaltung.starnbergersee@bsv.bayern.de

oder per Post an:

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Außenstelle Starnberger See
Nepomukweg 4
82319 Starnberg

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt.

Bei fachlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Herrn Ströher, unter der Telefonnummer 08151 550730-2, wenden.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.

 

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz