Inhalt:

Stellenausschreibung

Wissenschaftliches Volontariat (m/w/d) in der Öffentlichkeitsarbeit

In der Bayerischen Schlösserverwaltung (Hauptverwaltung) – Bereich Öffentlichkeitsarbeit – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein wissenschaftliches Volontariat (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) zu besetzen. Das Volontariat ist zunächst auf ein Jahr befristet, mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr.

Die Dienstorte sind München (ca. 2/3 des Volontariats) und Garmisch-Partenkirchen (ca. 1/3 des Volontariats).

Die Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Schlösserverwaltung umfasst die drei Bereiche Pressearbeit, Besucherservice, Websitebetreuung und Social Media sowie Werbung, Herausgabe von Publikationen und Fotowesen bis hin zu Sonderveranstaltungen und Tourismusangelegenheiten.

Anhand selbstständiger Projektarbeit lernen Sie verschiedene Arbeitsfelder kennen und haben die Möglichkeit, berufspraktische Kenntnisse in folgenden Schwerpunktbereichen zu erwerben:

  • Veranstaltungs- und Projektmanagement: Konzeption, Koordinierung und Organisation von Veranstaltungen

  • Pressearbeit und Medienbetreuung: Verfassen von Pressemitteilungen und anderen Texten, Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen, Kontaktpflege und Betreuung von Presse- und Redaktionsanfragen, Erstellung des Newsletters, Medienauswertung

  • Social Media: Pflege und redaktionelle Betreuung der Social-Media-Aufritte, Organisation und Durchführung von Social-Media-Events

  • Publikationen/Werbemittel: konzeptionelle und redaktionelle Projektarbeit, herstellerische Betreuung

  • Tourismus: Kooperation mit Tourismusämtern und -verbänden, Beteiligung an regionalen, nationalen und internationalen Tourismusfachmessen

  • Marketing/Werbung: Konzeption und Realisierung von Maßnahmen der nationalen und internationalen Kommunikation

  • Fotowesen/Drehgenehmigungen: Bearbeitung von Anfragen, Katalogisierung von Fotobeständen

 

Wir erwarten insbesondere:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Kunstgeschichte oder Kommunikationswissenschaften (Master, Magister, Diplom oder vergleichbarer Abschluss)

  • durch Vorpraktika ausgewiesene Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit

  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und kreativem Arbeiten, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Organisationsgeschick

  • Vorkenntnisse in EDV- und Grafikprogrammen sowie Online-Kommunikation und Social Media

  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, gelegentlich auch am Wochenende und am Abend

  • Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Wir bieten:

  • eine praxisorientierte Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Schlösserverwaltung als einem der größten staatlichen Museumsträger in Deutschland

  • eine Vergütung in Höhe von 50 v.H. des jeweiligen Tabellenentgelts der Entgeltgruppe E13, Stufe 1 der Entgeltordnung zum TV-L.
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte entweder per Post bis spätestens 13. Februar 2022 an:

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Postfach 20 20 63
80020 München
Stichwort: Volontariat Öffentlichkeitsarbeit

oder per E-Mail (im PDF-Format mit max.5 MB) an: poststelle@bsv.bayern.de

Auskünfte zum Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gerne Frau Claudia Albrecht unter der Telefonnummer 089 17908-203.

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesandt.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden