Inhalt:

Stellenausschreibung

Sekretär/in (m/w/d) für das Vorzimmer des Leiters der Bauabteilung

Die Bauabteilung der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen sucht zum 01.07.2020 eine Sekretärin / einen Sekretär (m/w/d) für das Vorzimmer des Leiters der Bauabteilung in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) oder ggf. auch in Teilzeit.

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (BSV) ist mit 45 Schlössern, Burgen und Residenzen einer der größten Museumsträger Deutschlands. Die Bauabteilung ist unter Wahrung kultureller und denkmalpflegerischer Belange für die bauliche und technische Erhaltung sowie Instandsetzung des überwiegend historischen Gebäudebestands der BSV verantwortlich. Sie konzeptioniert Bauunterhalts- und Baumaßnahmen in Abstimmung mit den anderen Fachabteilungen der BSV, erteilt Planungs- und Bauaufträge an 16 Staatliche Bauämter, weist diesen die nötigen Finanzmittel zu und hat die bau- und denkmalfachliche Aufsicht über die zahlreichen Projekte.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Erledigung des Schriftverkehrs, Informationsmanagement, Terminkoordination und -verfolgung

  • Organisation von Besprechungen und Dienstreisen

  • Telefondienst, Vermittlung von Anrufen, Erteilung von Auskünften

  • Interne Büroorganisation, Büromaterialbeschaffung

Wir erwarten von Ihnen insbesondere:

  • eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z.B. als Bürokauffrau/-mann, Verwaltungsfachangestellte/r etc.)

  • die sichere Beherrschung der PC-Textverarbeitung, insbesondere der MS-Office-Programme

  • ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

  • Organisationstalent, Sorgfalt, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Diskretion, Einsatzfreude und Flexibilität im Vertretungsfall

  • eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung sowie Interesse an Baukultur und Denkmalpflege sind von Vorteil, aber nicht zwingend Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • einen krisensicheren, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz am Dienstort Schloss Nymphenburg

  • eine tarifgerechte Bezahlung gemäß der Entgeltgruppe 5 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • eine vollzeit- oder teilzeitfähige Stelle, die Teilzeit ist jedoch im Rahmen einer 5-Tage-Woche oder ggf. durch Job-Sharing einzubringen

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

  • die üblichen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzuwendung, betriebliche Altersvorsorge)

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 22.05.2020 entweder per Post an die:

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
-Bauabteilung-
Schloss Nymphenburg, Eingang 16
80638 München

oder per E-Mail (im PDF-Format mit max. 5 MB) an: poststelle@bsv.bayern.de

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen und auch nur als unbeglaubigte Kopien vorzulegen, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich an Frau Nicotra unter der Telefon 089 17908-401 wenden.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden