Inhalt:

Stellenausschreibung

Betriebsmitarbeiter/in (m/w/d) für die Walhalla

Die Verwaltung der Befreiungshalle Kelheim sucht ab dem 01.02.2023 eine Betriebsmitarbeiterin / einen Betriebsmitarbeiter (m/w/d) für die Walhalla in Donaustauf in Teilzeit mit 20 Wochenstunden oder auf Minijobbasis.

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2023 zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Pflegen von Grünanlagen

  • Reinigung und Pflege der Gehwege

  • Räumen und Streuen der Bewegungsflächen im Rahmen des Winterdienstes

  • Baumpflegearbeiten sowie Totholzbeseitigung

  • Wartung und Pflege der Maschinen und sonstigen technischen Anlagen

  • Durchführung kleinerer Reparaturen

  • Botengänge

  • bei Bedarf ggf. Kassendienst und Aufsicht in der Walhalla

 

Wir erwarten vor allem:

  • Teamfähigkeit, selbständige Arbeitsweise und handwerkliches Geschick

  • Führerschein der Klasse B

  • gärtnerische Kenntnisse bzw. Erfahrung in der Baumpflege sind von Vorteil

  • gute körperliche Belastbarkeit sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Die Walhalla liegt auf einem Berg und kann nicht direkt angefahren werden. Sie verfügt zudem über viele hohe Stufen.)

  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft für Einsätze an Wochenenden und Feiertagen

 

Von Vorteil ist:

  • eine abgeschlossene dreijährige einschlägige handwerkliche Ausbildung (wie z. B. Schlosser, Elektriker, Schreiner oder Gärtner)

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Bezahlung in Abhängigkeit von den fachlichen Qualifikationen in Entgeltgruppe E3 bis E5 der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Jahressonderzahlungen, betriebliche Rente)

  • einen Arbeitsplatz in einem der bedeutendsten Nationaldenkmäler

 

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Der Freistaat Bayern fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen und begrüßt es daher, wenn sich Frauen bewerben.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18. Dezember 2022 entweder per Post an:

Verwaltung der Befreiungshalle Kelheim
Befreiungshallestraße 3
93309 Kelheim
Kennwort: Bewerbung Betriebsmitarbeiter/in

oder per E-Mail (im PDF-Format mit maximal 5 MB) mit dem Kennwort „Bewerbung Betriebsmitarbeiter/in“ an: Befreiungshalle.Kelheim@bsv.bayern.de.

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgeschickt. Bitte reichen Sie daher alle Unterlagen ausschließlich in Kopie ein.

Fahrkosten für das Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle beantworten wir Ihnen gern unter der Telefonnummer 09441 68207-0.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Hintergrundbilder einblenden
Inhalt einblenden