Inhalt:

Ammersee

Bild: Ammersee

Den Ammersee umrahmen bewaldete Moränenhügel. Bei Föhn bietet die scheinbar nähergerückte Alpenkette im Süden ein stolzes Panorama. Die Schönheit dieser Landschaft lässt sich auf zahlreichen Wanderwegen genießen. 

 

Gut 42 Kilometer zieht sich das Ufer rund um den knapp 50 Quadratkilometer umfassenden See. Für Wassersport (Segeln, Bootsverleih, Schwimmen usw.) liegen ideale Bedingungen vor. Viele Seeorte laden zu einer Rast ein, darunter Herrsching mit seinem repräsentativen Kurparkschlösschen, Dießen mit dem Marienmünster als Wahrzeichen, Schondorf und Utting mit der "Alten Villa" und dem Rodenhauser-Park sowie mit dem Künstlerhaus Gasteiger. Ein weiterer Hauptanziehungspunkt ist das Kloster Andechs.

Künstlerhaus Gasteiger

Allgemeine Informationen zu den Seen
(Bojen-Liegeplätze für Boote / Tauchgenehmigungen)


Anfahrt

Die nördliche Spitze des Ammersees liegt rund 35 km westlich von München und ist über die Autobahn A 96 München-Lindau erreichbar.


Wanderwege rund um den See sowie verschiedene Wassersportmöglichkeiten (Segeln, Bootsverleih, Schwimmen, …)

Schiffsverkehr:

Schiffsanlegestellen:
Stegen, Schondorf, Utting, Holzhausen, Riederau, Dießen, Herrsching, Breitbrunn
(Schiffverkehr von Ostern bis etwa Mitte Oktober)

Informationen zum Schiffsverkehr (Fahrpläne, Preise etc.) erhalten Sie bei der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH:
Telefon 08022 93311
www.seenschifffahrt.de

Pachtgaststätten und -hotels:

Restaurant und Biergarten
Alte Villa Utting
Seestraße 32
86919 Utting/Ammersee
Telefon 08806 617
www.alte-villa-utting.de

nächstgelegener Haltestelle:

"Herrsching"

Parkmöglichkeiten:

in den Orten rund um den Ammersee

Zuständige Verwaltung

Bayer. Schlösserverwaltung/
Außenstelle Ammersee
Landsberger Straße 81
82266 Inning/Stegen
Telefon 08143 9304-0
Fax 08143 9304-30
seeverwaltung.ammersee@ bsv.bayern.de


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden