Schlösser > Bamberg > Schloss Seehof (Memmelsdorf)

Inhalt:

Schloss Seehof mit Orangerieparterre
Weißer Saal
Audienzzimmer des Fürstbischofs

Schloss Seehof – Memmelsdorf bei Bamberg

Die im Nordosten von Bamberg gelegene Sommerresidenz geht auf ein Jagd- und Landhaus aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert zurück. Die Bauarbeiten zu der Vierflügelanlage mit den markanten Ecktürmen, die sich am Aschaffenburger Schloss orientiert, wurden 1687 unter dem Bamberger Fürstbischof Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg nach Plänen des aus Oberitalien stammenden Architekten Antonio Petrini begonnen.

Unter den Nachfolgern des Fürstbischofs wurde der Bau bis zum Ende des 18. Jahrhunderts vollendet und teilweise umgestaltet. So ließ Fürstbischof Johann Philipp Anton von Franckenstein den Weißen Saal im Westflügel neu ausstatten und berief dazu 1751 unter anderem den kurmainzischen Hofmaler Giuseppe Appiani nach Bamberg. Der Künstler, von dem auch die Deckenfresken der nahen Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen stammen, schuf ein virtuos gemaltes Deckengemälde, das einen Götterhimmel mit Allegorien der Jagd und anderer Vergnügungen in einer fürstbischöflichen Residenz darstellt. Heute sind nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen insgesamt neun Prunkräume mit ihrer Ausstattung zu besichtigen.

Unter Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim (1757-1779) wurde die große Kaskade mit dem von Ferdinand Tietz geschaffenen Figurenprogramm und der doppelläufigen Treppenanlage errichtet. Seit 1995 ist sie nach aufwendiger Restaurierung mit ihren Wasserspielen wieder fast so erlebbar wie vor mehr als 200 Jahren. Von der Pracht des einstigen Rokokogartens zeugen unter anderem auch die Skulpturen von Ferdinand Tietz, die im Garten und im Tietz-Museum in der Orangerie zu bestaunen sind.

zum Schlosspark Seehof


Aktuelle Informationen

Eine Besichtigung von Schloss Seehof ist nur im Rahmen einer Führung möglich.

Gruppen bitten wir aus organisatorischen Gründen um Anmeldung per Telefon oder E-Mail. Vielen Dank

Anschrift

96117 Memmelsdorf
0951 4095-71
museum@ schlosspark-seehof.de

Öffnungszeiten

22. März-3. November: 9-18 Uhr
Montags geschlossen
(außer: Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, 15. August, 3. Oktober)

4. November-21. März: geschlossen

Allgemeine Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen

Führungen

Besichtigung nur mit Führung (Dauer ca. 45 Minuten)

Aktuelle Themenführungen in unseren Häusern in Bamberg und Memmelsdorf

Eintrittspreise 2024

5,- Euro regulär
4,- Euro ermäßigt

Kombikarte
(Schloss Seehof + Neue Residenz Bamberg)
9,- Euro regulär
7,- Euro ermäßigt

Jahres-, Mehrtageskarten

Barrierefreiheit

Wasserspiele

Mai bis Anfang Oktober täglich von 10-17 Uhr zu jeder vollen Stunde

Anfahrt / Parken

Bamberg
www.bahn.de

Bus bis "Seehof"

224 Parkplätze, 7 Busstellplätze

Google Maps
Lageplan / Google maps™

Weitere Informationen

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Bamberg
Domplatz 8
96049 Bamberg
0951 51939-0
und 0951 51939-114
Fax 0951 51939-129
sgvbamberg@ bsv.bayern.de
www.residenz-bamberg.de


 
Eye-Able Assistenzsoftware