Inhalt:

Pompejanum – Aschaffenburg

Bild: Pompejanum

Angeregt durch die Ausgrabungen in Pompeji ließ König Ludwig I. diese ideale Nachbildung eines römischen Wohnhauses 1840–1848 durch den Architekten Friedrich von Gärtner errichten. Um zwei Innenhöfe, das Atrium mit seinem Wasserbecken und das begrünte Viridarium im rückwärtigen Hausteil, sind im Erdgeschoss die Empfangs- und Gästezimmer, die Küche und die Speisezimmer angeordnet.

Link zur vergrößerten Bild-Ansicht externer Link

Sommertriclinium

Für die prachtvolle Ausmalung der Innenräume und die Mosaikfußböden wurden antike Vorbilder kopiert oder nachempfunden. Seit 1994 sind hier nun zusätzlich originale römische Kunstwerke aus den Beständen der Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek in München zu sehen. Neben römischen Marmorskulpturen, Kleinbronzen und Gläsern zählen zwei Götterthrone aus Marmor zu den wertvollsten Ausstellungsstücken. Zusätzlich finden jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu archäologischen Themen statt.

Um das Pompejanum erstreckt sich eine kleine Gartenpartie, die erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand. Hier sollte eine »mediterrane Ideallandschaft« entstehen. Wärmeliebende Gehölze wie Feigen, Araucarien, Mandelbäume, Wein, Säulenpappeln und Kiefern prägen zum Großteil noch heute das Bild dieses südländisch anmutenden Gartens.

mehr zeigen

Schlossgarten Aschaffenburg

Prospekte

Veranstaltungen in unseren Objekten in Aschaffenburg

Beiträge zu den Aschaffenburger Objekten in unserem Schlösserblog

 


Anschrift

Pompejanumstraße 5
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 218012

Aktuelle Informationen für Besucher

Wir freuen uns sehr, dass das Pompejanum wieder für Besucher zugänglich ist; die Besucherzahl ist jedoch begrenzt. Führungen und Gruppenbesuche sind aktuell leider nicht möglich.

Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten und Einschränkungen wie geänderten Wegeführungen oder Raumschließungen.

Hier finden Sie Hinweise und FAQ zur Besichtigung/ Schutzmaßnahmen zur Eindämmung von COVID-19.

Öffnungszeiten

28.-31. März: 10-16 Uhr
April-4. Oktober: 9-18 Uhr
5.-31. Oktober: 10-16 Uhr
Montags geschlossen
(außer: Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, 15. August, 3. Oktober)

November-27. März: geschlossen

Allgemeine Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen

Schimmernde Krüge von Erz

Sonderausstellung
30. Mai bis 31. Oktober 2020

Bild: Ausstellungsplakat

Die Ausstellung ist im Eintrittspreis des Pompejanums enthalten.

mehr zur Sonderausstellung "Schimmernde Krüge von Erz"

Veranstalter:
Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München

Führungen

Audioguide vorhanden

Per Smartphone in die Antike – unter museum.de gibt es eine kostenlose Kinderführung durch das Pompejanum.

Eintrittspreise 2020

6,- Euro regulär
5,- Euro ermäßigt

Kombikarte
(Pompejanum + Schloss Johannisburg)
7,- Euro regulär
5,- Euro ermäßigt

Jahres-, Mehrtageskarten

Alle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf einen Blick

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen

Service (Prospekte, Foto/Film, Links …)

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität:

Hauptbesichtigungsräume ebenerdig, 1. Stock nur über Treppe erreichbar

Museen anderer Träger:

Zweigmuseum der
Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München

Park- und Gartenanlagen:

Schlossgarten

nächstgelegener Bahnhof:

Aschaffenburg
www.bahn.de

nächstgelegene Haltestelle:

Bus bis "Stadthalle"

Parkmöglichkeiten:

Parkhäuser im Stadtzentrum

Google Maps
Lageplan / Google maps™

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Aschaffenburg
Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 38657-0
Fax 06021 38657-16
sgvaschaffenburg@ bsv.bayern.de


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden